Einfach fair: A1 senkt Preise für mobile Datennutzung um 83%

Wien (OTS) -

  • Ab 14.Juni 2011: 5 Cent pro MB
  • Neues Tarifmodell für Neuanmeldungen und Tarifwechsler ab 14. Juni 2011
  • Neue SMS Benachrichtigung bei 50%, 75% und 100% Datenverbrauch und schnelle Abfrage freier Einheiten für noch mehr Kostensicherheit

Alexander Sperl, A1 Telekom Austria Vorstandsdirektor und CCO zu den neuen Tarifen: "Der Datenkonsum steigt durch die Nutzung von Smartphones und mobilem Internet sehr stark an und nicht immer reichen die im Vertrag inkludierten Kontingente aus. Wer bisher sein Datenlimit überschritt, bezahlte aber oftmals für die nicht inkludierten Einheiten vergleichsweise hohe Beträge. Es ist uns wichtig, unseren Kunden auch bei intensivem Surfen faire Preise anzubieten. Mit den nun deutlich reduzierten Tarifen pro MB gibt es noch mehr Transparenz und Kostensicherheit für alle, die Smartphones und mobiles Breitband nutzen. Die Zeiten hoher Datenpreise sind vorbei."

A1 senkt die Preise bei Smartphone- und mobilen Breitband-Tarifen pro nicht inkludiertem MB ab 14. Juni 2011 von 25 Cent bzw. 29 Cent auf 5 Cent. Das entspricht einer bis zu 83 prozentigen Preisreduktion. Die neuen Tarife gelten für Neukunden und Tarifwechsler ab 14. Juni 2011.

Neu ab 14. Juni: Abfrage freier Einheiten und SMS Benachrichtigung

Ab 14. Juni können alle A1 Kunden ihre bereits verbrauchten und noch verfügbaren Freieinheiten schnell und einfach abfragen - am einfachsten über die Mein A1 App, welche für alle gängigen Smartphone Betriebssysteme zur Verfügung steht, oder online unter Mein A1/Kosten- & Freieinheitenabfrage. Nähere Informationen ab 14. Juni unter www.a1.net/freieinheiten.

Ebenfalls neu: Alle A1 Kunden, die über ein inkludiertes Datenvolumen verfügen, erhalten eine kostenlose, automatische SMS sobald sie 50%, 75% und 100% verbraucht haben. So wissen Kunden jederzeit Bescheid und haben die Kosten im Griff.

Presseinformationen finden Sie im A1 Telekom Austria Newsroom unter http://newsroom.a1telekom.at/

Anbei Informationen zu A1:

A1 - Mobilfunk und Festnetz aus einer Hand

A1 ist mit 5,1 Mio. Mobilfunkkunden und 2,3 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führendes Telekommunikationsunternehmen, das aus einer Fusion von Telekom Austria TA AG und mobilkom austria AG im Juli 2010 entstanden ist. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand: Sprachtelefonie, Internetzugang, Daten- und IT-Lösungen, Mehrwertdiensten, Wholesale-Services und mobile Business- und Payment-Lösungen. Die Marken A1, bob und Red Bull MOBILE stehen für Qualität und smarte Services.

A1 ist Teil der Telekom Austria Group - einem führenden Telekommunikationsunternehmen im CEE Raum. Die Telekom Austria Group ist in acht CEE Ländern tätig.

A1 (Rechtspersönlichkeit: A1 Telekom Austria AG) beschäftigt rund 9.700 Mitarbeiter. Generaldirektor ist Dr. Hannes Ametsreiter, zugleich auch Generaldirektor der Telekom Austria Group und Member of the Board der GSM Association (GSMA) - dem internationalen Interessenverband der Mobilfunkindustrie.

A1 (Rechtspersönlichkeit: A1 Telekom Austria AG) hat 2010 einen Umsatz von 3.064,2 Mio. Euro, ein bereinigtes EBITDA von 1.032,4 Mio. Euro und ein Betriebsergebnis von 225 Mio. Euro erwirtschaftet. Der Umsatz der Telekom Austria Group im Jahr 2010 betrug 4.650,8 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA 1.645,9 Mio. Euro und das Betriebsergebnis lag bei 437,9 Mio. Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Livia-Dandrea Böhm
External & Product PR, A1 Telekom Austria
Tel: +43 664 66 31452, E-Mail: livia.dandrea-boehm@a1telekom.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | TEL0002