3: Konzerninterne Neubesetzungen im Marketing

Wien (OTS) -

  • Neues Führungsteam in Großbritannien
  • Malleschitz wechselt zu 3UK
  • Schrefl wird Chief Commercial Officer in Österreich

Karriere bei 3: Österreich-Marketingchef Thomas Malleschitz geht nach Großbritannien und übernimmt mit Juli die Rolle als Director of Marketing bei 3UK. Chief Sales & Service Officer Rudolf Schrefl übernimmt seine Agenden und verantwortet somit für Österreich den gesamten Commercial Bereich.

Ein Führungswechsel an der Spitze von 3UK ist Anlass für konzerninterne Umstrukturierungen im Marketing von 3UK und 3Österreich. In Großbritannien wird der nunmehrige COO David Dyson mit Juli Kevin Russell als CEO nachfolgen. Bereits vor Antritt seiner neuen Position präsentierte Dyson eine starke und ambitionierte Strategie von 3UK für die nächsten drei Jahre. Der bisherige Director of Marketing and Sales von 3UK, Marc Allera, wird sich mit Ende des Jahres nach mehr als zehn Jahren im Unternehmen neuen Aufgaben in bzw. auch außerhalb der Hutchison Gruppe widmen. Aus diesem Grund wurde gemeinsam mit dem Senior Management Team von 3UK beschlossen, Thomas Malleschitz, bisheriger CMO von 3Österreich, als Director of Marketing nach UK zu holen.

"Der Wechsel von Thomas Malleschitz zu 3UK ist die Bestätigung, dass 3Österreich im internationalen Vergleich mit gutem Beispiel vorangeht und andere Länder von unserem Know-How profitieren. Und er bedeutet eine große Anerkennung für die Erfolgsstory, die 3Österreich nicht zuletzt dank eines exzellenten Marketings unter der Federführung von Thomas Malleschitz in den letzten Jahren geliefert hat. Natürlich schmerzt uns der Verlust, andererseits sind wir stolz, dass unsere besten Leute im Konzern eine wichtige Rolle spielen. Und wir haben mit Rudolf Schrefl in Österreich einen Vollprofi mit langjähriger Erfahrung im Management, der diesen erfolgreichen Weg gemeinsam mit uns weiter beschreiten wird - einen Wachstumskurs mit innovativen und preislich attraktiven Produktpaketen. Die Grundlagen dafür sind nicht nur unser exzellentes Netz, sondern eben auch ein hervorragend aufgestelltes Managementteam", so 3Österreich-CEO Jan Trionow.

Wechsel zu 3UK

Malleschitz (44), gebürtiger Niederösterreicher und Diplomingenieur für Elektrotechnik, stieß bereits im Jahr 2002 zu 3 und war zu Beginn seiner Karriere als Stabstelle zum Chief Commercial Officer und Leiter des Commercial Planning & Proposition Teams tätig. 2007 übernahm er die Rolle des Director of Marketing und zeichnete damit für die Gesamtplanung des kommerziellen Bereichs, der Tarifgestaltung und Kundenanalyse verantwortlich.
2010 avancierte Malleschitz zum CMO und steht nach nunmehr neun Jahren bei 3Österreich vor einer neuen Herausforderung: "Die Rolle des Director of Marketing bei 3UK zu übernehmen ist eine Chance und zugleich eine große Ehre. Dies zeigt, dass die Arbeit von 3 in Österreich auch international als Best-Practice-Beispiel gesehen wird und wir uns auf dem richtigen Weg befinden", so Malleschitz.

Nachfolger aus den eigenen Reihen

Rudolf Schrefl (44) sammelte vor seiner Karriere bei Hutchison umfassende Erfahrungen in leitenden Positionen verschiedener nationaler und internationaler Technologieunternehmen, wie Philips Dictation Systems, Boca Research Inc., surfEU.com und CacheVision Inc.

Er folgt Thomas Malleschitz in seiner neuen Rolle als Chief Commercial Officer nach und ist somit für die gesamten Sales- und Marketingagenden von 3Österreich verantwortlich. Ebenfalls seit 2002 im Unternehmen, begann Schrefl seine Karriere beim jüngsten Mobilfunker Österreichs als Head of Indirect & Innovative Sales und ab 2003 als Director of Sales. 2005 verließ Schrefl 3Österreich für zwei Jahre und war Partner bei Euroinsight LLC, wo er Unternehmen bei Expansionen für europäische und speziell osteuropäische Märkte beriet.

Nach seiner Rückkehr in den Hutchison-Konzern stieg Schrefl wieder als Director of Sales in das Unternehmen ein und übernahm 2010 die Position des CSO. "Den Kunden und den Markt zu verstehen sowie die Produkte und Serviceleistungen immer optimal auf diese Bedürfnisse abzustimmen, ist die große Herausforderung, speziell in einem der dynamischsten Telekommunikationsmärkte Europas. Darin sehe ich eine spannende und herausfordernde Aufgabe. Gemeinsam mit meinem neuen Team freue ich mich, den Erfolg von 3 weiter voranzutreiben", so Schrefl.

Honorarfreie Pressebilder von Thomas Malleschitz und Rudolf Schrefl finden Sie unter:
http://www.ots.at/redirect/Pressedownload_Detail_Geschaeftsleitung

Über 3:

Hutchison 3G Austria GmbH startete im Mai 2003 unter der Marke 3 als einziger reiner UMTS-Anbieter in Österreich. 3 bietet alle Möglichkeiten der klassischen Mobilkommunikation (Sprachtelefonie, SMS, MMS) sowie Multimedia-Produkte wie Fernsehen, Musik, Videofonie und E-Mails am UMTS-Handy. Auf jedem 3Handy stehen außerdem beliebte Internetdienste wie Facebook oder Twitter zur Verfügung. Als einziger heimischer Mobilfunker betreibt 3 mit 3Apps einen unternehmenseigenen Application Store. Derzeit stehen 3Kunden mehr als 60 MobileTV- und Radiokanäle via UMTS-Streaming am 3Handy und am 3Datenmodem zur Verfügung. 3 hat in Österreich 1,141 Million Kunden (Stand: März 2011), weltweit zählt die 3G-Gruppe 29,6 Mio. Kunden (Stand: März 2011). Hutchison 3G Austria GmbH ist ein 100%iges Tochterunternehmen von Hutchison Whampoa Limited in Hongkong.

Rückfragen & Kontakt:

3Presse
Hutchison 3G Austria GmbH
Tel.: +43 (0) 50 660 33700
E-Mail: presse@drei.com
Web: www.drei.at/Presse

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | HUT0001