Telekom Austria Group: Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung 2011

Wien (OTS) - Telekom Austria Group: Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung 2011

Telekom Austria Aktiengesellschaft
FN 144477t, Handelsgericht Wien
ISIN AT 0000720008

Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse der am 19. Mai 2011 um 10.00 Uhr in der Stadthalle Wien, Halle F, A-1150 Wien, Vogelweidplatz 14, stattgefundenen ordentlichen Hauptversammlung.

Das Grundkapital der Gesellschaft von Euro 996.183.000 ist geteilt in 443.000.000 auf Inhaber lautende nennwertlose Stückaktien.

1. Tagesordnungspunkt: Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses, des Lageberichts des Vorstands, des Konzernabschlusses samt Konzernlagebericht sowie des Corporate Governance Berichts, des Vorschlags für die Gewinnverwendung und des Berichts des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 2010.

Keine Beschlussfassung erforderlich.

2. Tagesordnungspunkt: Beschlussfassung über die Verwendung des im Jahresabschluss 2010 ausgewiesenen Bilanzgewinns.

Es wurde folgender Beschluss gefasst:

"Ausschüttung einer Dividende von EUR 0,75 auf jede dividendenberechtigte Stückaktie. Der Rest sowie jener Betrag, der auf nicht dividendenberechtigte eigene Aktien entfällt, wird auf neue Rechnung vorgetragen."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 279.130.943
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 63,01 % Ja-Stimmen: 279.126.818
Nein-Stimmen: 4.125
Enthaltungen: 1.265

3. Tagesordnungspunkt: Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2010.

Es wurde folgender Beschluss gefasst:

"Den Mitgliedern des Vorstands wird für das Geschäftsjahr 2010 die Entlastung erteilt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 278.975.937
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 62,97 % Ja-Stimmen: 278.970.812
Nein-Stimmen: 5.125
Enthaltungen: 161.986

4. Tagesordnungspunkt: Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2010.

Es wurden folgende Beschlüsse gefasst:

"Den Mitgliedern des Aufsichtsrats wird für das Geschäftsjahr 2010 die Entlastung erteilt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 278.974.293
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 62,97 % Ja-Stimmen: 278.968.968
Nein-Stimmen: 5.325
Enthaltungen: 165.341

5. Tagesordnungspunkt: Beschlussfassung über die Festsetzung der Vergütung an die Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2010.

Es wurde folgender Beschluss gefasst:

"Die Vergütung der gewählten Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2010 wird wie folgt festgesetzt:
- für den Vorsitzenden EUR 30.000,
- für die stellvertretende Vorsitzende EUR 22.500,
- für jedes weitere Mitglied des Aufsichtsrats EUR 15.000,
- das Sitzungsgeld beträgt pro Aufsichtsratsmitglied und Sitzung bis auf weiteres EUR 300."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 279.137.310
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 63,01 % Ja-Stimmen: 279.128.160
Nein-Stimmen: 9.150
Enthaltungen: 2.038

6. Tagesordnungspunkt: Wahl des Abschlussprüfers und Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2011.

Es wurde folgender Beschluss gefasst:

"Die KPMG Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft, Wien, wird zum Abschlussprüfer und zum Konzernabschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2011 bestellt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 278.808.906
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 62,94% Ja-Stimmen: 277.848.090
Nein-Stimmen: 960.816
Enthaltungen: 327.612

7. Tagesordnungspunkt: Wahlen in den Aufsichtsrat.

Es wurden folgende Beschlüsse gefasst:

"Herr Ing. Franz Geiger, geb. 21.05.1950, wird als Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt. Seine Funktionsperiode dauert bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2012 beschließt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 279.138.609
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 63,01% Ja-Stimmen: 278.601.793
Nein-Stimmen: 536.816
Enthaltungen: 1.323

"Herr Mag. Markus Beyrer, geb. 19.08.1965, wird als Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt. Seine Funktionsperiode dauert bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2012 beschließt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 279.139.890
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 63,01% Ja-Stimmen: 278.597.335
Nein-Stimmen: 542.555
Enthaltungen: 42

8. Tagesordnungspunkt: Bericht des Vorstands über den erfolgten Rückerwerb, den Bestand und die Verwendung eigener Aktien.

Keine Beschlussfassung erforderlich.

9. Tagesordnungspunkt: Beschlussfassung über die Verlängerung der Ermächtigung des Vorstands zum Aktienrückkauf und damit in Zusammenhang stehende Verwendungsermächtigungen.

Es wurde folgender Beschluss gefasst:

"Die in der Hauptversammlung vom 20. Mai 2009 unter Tagesordnungspunkt 7 beschlossene Ermächtigung zum Rückkauf und zur Verwendung eigener Aktien wird widerrufen.

Der Vorstand wird ermächtigt, gemäß § 65 Abs 1 Z 8 AktG auf den Inhaber oder auf Namen lautende eigene Stückaktien im Ausmaß von bis zu 5 % des Grundkapitals während einer Geltungsdauer von 18 Monaten ab dem Tag dieser Beschlussfassung zu einem niedrigsten Gegenwert von EUR 1 und einem höchsten Gegenwert von EUR 30 pro Aktie zu erwerben.

Der Vorstand wird weiters ermächtigt,

a) eigene Aktien zur entgeltlichen oder unentgeltlichen Ausgabe an Arbeitnehmer, leitende Angestellte und Mitglieder des Vorstands/der Geschäftsführung der Gesellschaft und mit ihr verbundener Unternehmen und/oder zur Bedienung von Aktienoptionen von diesen Personen zu verwenden;

b) eigene Aktien als Gegenleistung für den Erwerb von Unternehmen, Betrieben, Teilbetrieben oder Anteilen an einer oder mehreren Gesellschaften im In- und Ausland zu verwenden;

c) das Grundkapital der Gesellschaft durch Einziehung von bis zu 22.150.000 eigener Aktien ohne Nennwert, die auf Inhaber oder Namen lauten, um bis zu EUR 48.309.150 gemäß § 65 Abs 1 Z 8 letzter Satz iVm § 192 AktG ohne weiteren Beschluss der Hauptversammlung herabzusetzen;

d) eigene Aktien gemäß § 65 Abs 1b AktG (i) jederzeit über die Börse oder durch ein öffentliches Angebot zu veräußern; (ii) für die Dauer von 5 Jahren ab Beschlussfassung auf jede andere gesetzlich zulässige Art, auch außerbörslich, zu veräußern, wobei der Vorstand auch über den Ausschluss der allgemeinen Kaufmöglichkeit entscheiden kann."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 279.140.533
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 63,01 % Ja-Stimmen: 277.751.333
Nein-Stimmen: 1.389.200
Enthaltungen: 165

Weitere Informationen zur Hauptversammlung finden Sie auf unserer Website http://www.telekomaustria.com/hauptversammlung

Über die Telekom Austria Group

Die an der Wiener Börse notierte Telekom Austria Group ist als führender Telekommunikationsanbieter im CEE-Raum mit mehr als 22 Millionen Kunden in acht Ländern tätig: in Österreich (A1 Telekom Austria, hervorgegangen aus der Fusion von Telekom Austria TA und mobilkom austria), Slowenien (Si.mobil), Kroatien (Vipnet), den Republiken Serbien (Vip mobile) und Mazedonien (Vip operator), Bulgarien (Mobiltel), Weißrussland (Velcom) sowie in Liechtenstein (mobilkom liechtenstein). Der Gesamtmarkt der acht Länder umfasst rund 41 Mio. Einwohner. Die Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 17.000 MitarbeiterInnen und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 4,7 Mrd. EUR. Das breit gefächerte Portfolio umfasst Produkte und Dienstleistungen im Bereich Sprachtelefonie, Breitband Internet, Multimedia-Dienste, Daten- und IT-Lösungen, Wholesale sowie Payment-Lösungen.

Weitere Informationen unter http://www.telekomaustria.com

Rückfragen & Kontakt:

Telekom Austria Group, Mag. Elisabeth Mattes, Konzernsprecherin
Tel.: +43 664 66 39187, E-Mail: elisabeth.mattes@telekomaustria.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | TKA0001