Life Ball "live" via 4G vom Wiener Rathausplatz

Wien (OTS) -

  • Rathausplatz und Umgebung rechtzeitig zum größten Charity-Event Europas an das "Netz der Zukunft" angeschlossen
  • Erste 4G-Sticks an Life Ball Organisation übergeben - Gery Keszler und das Life Ball Büro surfen damit mit 4G im "Netz der Zukunft"
  • Journalisten und Fotografen am "Magenta Carpet" mit 4G versorgt

T-Mobile Austria versorgt den Wiener Rathausplatz und damit den Life Ball 2011 mit 4G im "Netz der Zukunft". Am Montag, 16. Mai 2011, erhielt Life Ball Organisator Gery Keszler von T-Mobile CEO Robert Chvátal die 4G-Sticks übergeben, mit denen bis zu 20 Mal schnelleres mobiles Surfen möglich wird. Chvátal: "Dies ist ein weiterer Schritt für den Ausbau der vierten Mobilfunkgeneration in Wien. Bis Ende des Jahres sind einige hundert 4G-Standorte in den Städten Innsbruck, Wien, Graz und Linz geplant." Damit werden rund eine halbe Million Österreicherinnen und Österreicher mit LTE versorgt sein.

Exklusives 4G-Journalistenservice am magentafarbenen Teppich

Nicht nur das Life Ball Büro ist damit für die heiße Phase der Life Ball Vorbereitungen technisch bestens gerüstet, auch für die 500 akkreditierten Journalisten gibt es ein besonders innovatives Service vor Ort. Jene Fotografen und Journalisten, die in den Pressebereichen entlang des "Magenta Carpet" auf die besten Bilder, exklusivsten Interviewpartner und kreativsten Kostüme warten, stellt T-Mobile exklusiv 4G-Infrastruktur zum schnellen Upload oder Versenden ihrer Fotos, Videos und Texte zur Verfügung. So gelangen die besten Bilder des Life Ball via 4G heuer noch schneller in die ganze Welt.

4G macht große Datenmengen mobil

Die moderne 4G-Technologie bietet bis zu 20 Mal schnelleres mobiles Internet mit gleichzeitig größeren Bandbreiten. In der Praxis bedeutet dies schnelleres Surfen, die raschere Übertragung von E-Mails mit großen Dateianhängen, das schnellere Downloaden von Musik (ein Song in zwei Sekunden) oder HD-Filmen (ein Film in weniger als 30 Minuten), Videostreaming, Web-Videokonferenzen und andere Multimedia-Anwendungen wie Online-Gaming (mit Reaktionszeiten von 10 bis 20 Millisekunden).

T-Mobile Hauptsponsor des Life Ball

T-Mobile ist auch 2011 wichtiger Partner des Life Ball, des größten und spektakulärsten Charity Events Europas. Im Kampf gegen HIV und AIDS dreht sich heuer alles um das Element "Luft" und das Motto "Spread the Wings of Tolerance". Als Unternehmen mit internationalem Hintergrund verschließt T-Mobile nicht die Augen und Ohren vor sozialen Tabuthemen, sondern setzt mit dem Sponsoring des Life Ball ein Zeichen für das Leben und den globalen Kampf gegen die tödliche Krankheit.

Spendenhotline eingerichtet

Auch wenn der Life Ball ein rauschendes Fest mit internationalen Stars ist, darf man auf den primären Zweck des Events nicht vergessen: Mit dem Life Ball sollen Spenden generiert werden, um den Kampf gegen die unheilbare Immunschwäche HIV und AIDS fortsetzen zu können.

Die Vertragskunden aller österreichischen Netzbetreiber können ihre Spende in Höhe von Euro 1,- bis Euro 70,- per SMS abgeben. Dafür einfach eine SMS mit der Höhe des Spendenbetrags an +43 676 8007676 senden. Alle Spenden werden auf dem Spendenkonto gesammelt und am Ende der Aktion dem Verein AIDS LIFE übergeben.

Nokia C5-03 Life Ball Edition

Speziell für den Life Ball hat T-Mobile ein besonderes Handy auf den Markt gebracht: das Nokia C5-03 Life Ball Edition. Das Gerät ist passend zum Thema "Luft" in Weiß erhältlich, eine Life Ball Handytasche ist im Lieferumfang inkludiert. Content wie z.B. ein Life Ball Screen und Wallpaper ist vorinstalliert. Pro verkauftem Nokia C5-03 Life Ball Edition spendet T-Mobile Euro 5,- an den Verein AIDS LIFE.

Unter dem Motto "Setzen wir gemeinsam ein Zeichen gegen AIDS & HIV" ruft T-Mobile auf, eine virtuelle Menschenkette auf www.facebook.com/TMobileAustria zu bilden.

200 T-Mobile Kunden werden die Eröffnungsshow des Life Ball am kommenden Samstag exklusiv von der Flamingo-Tribüne am Rathausplatz mitverfolgen können.

ÜBER T-MOBILE:

T-Mobile Austria ist mit 3,8 Millionen Kunden der zweitgrößte Mobilfunkanbieter Österreichs und gilt als der Innovationstreiber der Branche. Die beiden Marken "T-Mobile" und "tele.ring" sprechen unterschiedliche Zielgruppen an: T-Mobile lebt den Slogan "Gemeinsam mehr erleben" und bietet Innovationen rund um Smartphones, Services und Applikationen. Die Marke tele.ring ist der erfolgreiche Preisführer am österreichischen Mobilfunkmarkt. 2010 investierte T-Mobile 116 Millionen Euro in den Netzausbau mit HSPA+ und den Aufbau der vierten Mobilfunkgeneration LTE.

T-Mobile beschäftigt 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und wurde 2010 von "Great Place to Work" als einer der besten Arbeitgeber Österreichs ausgezeichnet. Das Unternehmen erreichte 2011 Platz 3 bei der Wahl zum kundenorientiertesten Dienstleister Österreichs. T-Mobile hat seinen Hauptsitz im T-Center am Rennweg nahe der Südost-Tangente und neben den 48 T-Mobile Shops auch Vertriebsniederlassungen in Salzburg, Innsbruck, Graz und Klagenfurt.

T-Mobile Austria ist eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG und gehört damit zu einem der führenden Kommunikationsunternehmen weltweit. Dank der internationalen Ausrichtung des Unternehmens profitieren T-Mobile Kunden auch im Ausland von einer breiten Palette an Produkten und Services.

Rückfragen & Kontakt:

T-Mobile Austria
Mag. Christina Laggner
Corporate Communications
Tel.: 0676 8200 5148
E-Mail: christina.laggner@t-mobile.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NTM0004