HTC Sensation: A1 bringt erstes Dual Core Smartphone von HTC

Wien (OTS) - Bei Computern haben sich leistungsfähige Mehrkern-Prozessoren bereits erfolgreich etabliert - mit dem Sensation überträgt HTC diese Technologie nun auf Smartphones: Das HTC Sensation ist eines der ersten Smartphones mit einem superschnellen Dual Core Prozessor. Gegenüber früheren Technologien verfügt das neue HTC Modell über deutlich mehr Leistung und eine größere Energieeffizienz. Das HTC Sensation ist ab Ende Mai 2011 ab 0 Euro bei A1 erhältlich, Vorbestellung ist ab sofort möglich.

"Der Smartphone-Bereich entwickelt sich rasant in Richtung Multimedia. Immer aufwändigere Apps, Spiele und Online-Services verlangen der mobilen Hardware immer mehr ab. Dadurch gewinnt die Rechenpower der Geräte an Bedeutung. Mit dem HTC Sensation haben wir jetzt ein neues Dual Core Smartphone im Portfolio, das modernste Technologie mit einfacher Bedienung und außerordentlicher Performance verbindet", so Alexander Sperl, Vorstandsdirektor und Chief Commercial Officer A1 Telekom Austria.

Dual Core bringt Leistungssprung bei Rechenpower

Im Detail kommt beim brandneuen HTC Sensation, das auf Android 2.3 Gingerbread basiert, ein Dual Core Prozessor mit 1,2 GHz zum Einsatz. Der neue Prozessor ist rund doppelt so schnell wie sein Vorgängermodell und bietet im Bereich 3D Hardware Performance sogar fünfmal mehr Leistung. Zudem werden auch Internet-Seiten deutlich schneller geladen als mit einem Single Core Prozessor.

Durch dieses Mehr an Leistung kann das HTC Sensation seine Stärken insbesondere im Bereich Multimedia eindrucksvoll ausspielen: Das 4,3 Zoll große Display eignet sich perfekt für den mobilen Videogenuss. Wer selbst Bilder und Videos aufzeichnen möchte, kann auf die integrierte 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Dual-LED-Blitz zurückgreifen, die neben Fotos auch hochauflösende Videos in 1080p aufzeichnet. Zudem nutzt die in Android integrierte Sense-Oberfläche von HTC die neuen grafischen Möglichkeiten der Hardware voll aus.

A1 Apps machen es noch einfacher

Dank mittlerweile rund 300.000 - größtenteils kostenlosen - Apps aus dem Android Market lassen sich die Android-Smartphones perfekt auf die persönlichen Bedürfnisse abstimmen. Auch zahlreiche exklusive A1 Services wie A1 Music mit über 2 Millionen nationalen internationalen Songs, der A1 TV Player, der das HTC Sensation zum vollwertigen mobilen Fernseher inklusive Programmzeitschrift macht, oder das Navigationsservice A1 Wisepilot stehen den Nutzern zur Verfügung.
Das HTC Sensation ist ab Ende Mai 2011 in den A1 Shops und Telekom Austria Shops sowie im A1 Online Shop ab 0 Euro erhältlich und kann ab sofort unter www.a1.net vorbestellt werden.

Technische Details des HTC Sensation:

  • 4.3" Touch Display, 540 x 960 Pixel
  • 1.2 GHz Dual Core Prozessor
  • HSDPA+ - bis zu 14,4 MB/s
  • HSUPA bis zu 5,76 MB/s
  • Größe: 126.1mm x 65.4mm x 11.3mm
  • Android 3.2 / Gingerbread
  • 768 MB (RAM), 1GB Speicher, microSD
  • 8.0-Megapixel Hauptkamera AF mit Dual-LED Flash
  • VGA Webcam auf der Vorderseite
  • Bluetooth 3.0, WiFi 802.11 (b/g/n)
  • Micro USB Anschluss

Fotomaterial und Presseinformationen finden Sie im A1 Telekom Austria Newsroom unter http://newsroom.a1telekom.at/

A1 Telekom Austria - Mobilfunk und Festnetz aus einer Hand

A1 Telekom Austria ist mit 5,1 Mio. Mobilfunkkunden und 2,3 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führendes Telekommunikationsunternehmen, das aus einer Fusion von Telekom Austria und mobilkom austria im Juli 2010 entstand. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand:
Sprachtelefonie, Internetzugang, Daten- und IT-Lösungen, Mehrwertdiensten, Wholesale-Services und mobile Business- und Payment-Lösungen. Die Produktmarken Telekom Austria, A1, bob und Red Bull MOBILE stehen für Qualität und smarte Services.

A1 Telekom Austria ist Teil der Telekom Austria Group - einem führenden Telekommunikationsunternehmen im CEE Raum. Die Telekom Austria Group ist in acht CEE Ländern tätig.

Im Segment Österreich werden rund 9.700 Mitarbeiter beschäftigt. Generaldirektor ist Dr. Hannes Ametsreiter, zugleich auch Generaldirektor der Telekom Austria Group und Member of the Board der GSM Association (GSMA) - dem internationalen Interessenverband der Mobilfunkindustrie.

Das Segment Österreich hat 2010 einen Umsatz von 3.064,2 Mio. Euro, ein bereinigtes EBITDA von 1.032,4 Mio. Euro und ein Betriebsergebnis von 225 Mio. Euro erwirtschaftet. Der Umsatz der Telekom Austria Group im Jahr 2010 betrug 4.650,8 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA 1.645,9 Mio. Euro und das Betriebsergebnis lag bei 437,9 Mio. Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Livia-Dandrea Böhm
External & Product PR, A1 Telekom Austria
Tel: +43 664 6631452, E-Mail: livia.dandrea-böhm@a1telekom.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | TEL0001