tele.ring mit neuem Claim und erster 3D-Kampagne Österreichs: Das soll mal einer nachmachen.

Wien (OTS) -

  • Neues Kapitel der Markengeschichte: "Das soll mal einer nachmachen."
  • "Basta ND" mit 2.000 Minuten und 50 SMS um Euro 9,-
  • Erste 3D-Werbekampagne Österreichs

Nach vielen erfolgreichen Jahren mit dem angriffslustigen Schlachtruf "Weg mit dem Speck!" schlägt tele.ring ein neues Kapitel in seiner Markengeschichte auf. Der neue Claim lautet: "tele.ring. Das soll mal einer nachmachen."

"Selbstbewusst, frech, herausfordernd und mit der provokantesten Ansage, die es im österreichischen Mobilfunkmarkt gibt", fasst tele.ring Leiter Christian Nemeth den Anspruch des neuen Selbstverständnisses zusammen. "Der Inder wird weiterhin mit Weisheit, Bescheidenheit und einer Prise Cleverness die Werte und den Standpunkt von tele.ring repräsentieren, aber auch die Fallen des Wettbewerbs aufzeigen."

Hintergrund der Entstehung des "Weg mit dem Speck"-Claims waren die überzogenen Tarifpreise am österreichischen Markt im Jahr 2003. Heutzutage stellt sich der Mobilfunkmarkt vielschichtiger dar. Große Anbieter stehen mit ihren hochpreisigen Angeboten den Lockangeboten der Diskont-Marken gegenüber, die dafür immer weniger zu bieten haben. "Für tele.ring war es daher an der Zeit, einmal mehr für die besten Angebote auf die Barrikaden zu steigen und dort klar Stellung zu beziehen - als Anbieter, der sowohl beim Preis, als auch bei der Leistung konkurrenzlos ist", so Nemeth. Bester Beweis für diesen neuen starken Anspruch von tele.ring sind ein Tarifangebot, das seinesgleichen sucht, sowie eine Kampagne, die eine "Neue Dimension" der Werbung in Österreich einläutet.

Der Basta in einer "Neuen Dimension"

Der neue Tarif "Basta ND" bedient die Gruppe der Vieltelefonierer und bietet erstmals 2.000 Minuten um nur Euro 9,- im Monat -österreichweit und in alle Netze. 50 SMS sind ebenfalls inkludiert. Ab Euro 0,- gibt es zum Basta ND das Android-Handy LG Optimus Me und das Samsung Star II. Im "Kleinen Basta" telefonieren tele.ring Kunden weiterhin um Euro 5,-/Monat 300 Minuten österreichweit in alle Netze. Der "Große Basta" umfasst ab 28.4. neben 1.000 Minuten und 1.000 SMS auch 1 GB Datenvolumen - um Euro 15,- monatlich. Wer gerne am Handy surft, kann seinen Basta via Aktivierung einer Voll.Net-Option für das Internet optimieren: 500 MB Datenvolumen gibt es um Euro 5,- und 2 GB um Euro 7,-.

Erste 3D-Werbekampagne Österreichs

Die Neue Dimension zieht auch in die Werbung ein: tele.ring startet mit 28. April 2011 die erste vollständige 3D-Werbekampagne des Landes. Sämtliche TV-Spots, Plakate, City Lights, Printanzeigen und POS-Materialien wurden dabei nach modernster 3D-Technologie entwickelt. Eigens produzierte 3D-Brillen geben möglichst vielen Menschen die Chance, diese Neue Dimension live zu erleben. Die 3D-Brillen sind in allen tele.ring Shops gratis erhältlich und werden zusätzlich im Mai 2011 Magazinen beigelegt.

Bei der Produktion der Werbefilme arbeiteten heimische und internationale Animationsexperten, "Stereographer" und "Matte Painter" eng zusammen. Gedreht wurde basierend auf demselben Prinzip, nach dem auch 3D-Blockbuster produziert werden, nämlich mit zwei Kameras. Das Ergebnis ist ein ungewöhnlich cineastisches Erlebnis inmitten gewöhnlicher TV-Werbeblöcke. Selbstverständlich werden die Werbespots auch in ausgewählten 3D-Kinos zu sehen sein. Eine Neue Dimension in der österreichischen Werbegeschichte und eine klare Ansage von tele.ring - inhaltlich und im Auftritt. Das soll mal einer nachmachen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christina Laggner
Tel: 0676 8200 5148
presse@telering.co.at
www.telering.at
Weitere Informationen unter www.telering.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NTM0002