NextiraOne präsentiert die Kommunikation der Zukunft

Die österreichweiten NextiraOne Business Breakfasts widmen sich der orts- und zeitunabhängigen Kommunikation.

Wien (OTS) - Die Arbeitswelt verändert sich: die Grenzen zwischen Arbeitszeit und Freizeit verschwimmen. Das Verständnis des Begriffes der Arbeit und auch des Arbeitsplatzes befinden sich im Wandel. Die neuen Anforderungen machen es notwendig, die Hilfsmittel der Arbeit anzupassen. Tablet PCs, Smartphones und Videokonferenztools beschleunigen diese Entwicklung und der neue Arbeitsplatz gestaltet sich flexibel: Unified Communications & Collaboration (UCC) ermöglicht die effektive Nutzung mobiler Endgeräte und das Lösen von Aufgaben, unabhängig von Zeit und Ort.

Die NextiraOne Business Breakfasts unter dem Titel "Das Ende der Telefonanlage? Alcatel-Lucent OpenTouch(R) versus Cisco Collaboration versus Microsoft Lync" in Graz, Klagenfurt, Salzburg, Innsbruck, Röthis, Linz und Wien beleuchten nicht nur die Veränderungen und Integrationsmöglichkeiten der Telefonanlage in die UCC-Infrastruktur, sondern widmen sich in diesem Zusammenhang auch anderen wichtigen Themen wie Mobile Endpoint Security und IPv6. Diese umfassenden Bereiche und die damit einhergehenden Produktneuheiten werden von den Communications Experts mittels Live-Demos veranschaulicht.

Unified Communications und Collaborations (UCC) Tools haben die Kommunikationswelt stark verändert. Dementsprechend hat sich auch das Erscheinungsbild und die Funktionalität der Telefonanlage gewandelt. Daher ist heute die Rede von UCC und nicht von der klassischen Telefonanlage.

UCC umfasst jedoch weit mehr als die reine Sprachtelefonie:
mittels der neuen Technologie wird ein Endgerät - unabhängig davon, ob es sich um ein fixes oder mobiles Device handelt - zur Schnittstelle der internen und externen Kommunikation und Zusammenarbeit. Lösungen wie Sprache, e-mail, Voicemail, Instant Messaging, Chat, Presence, Video, Conferencing und Document Sharing sind dank UCC nicht mehr nur am Arbeitsplatz im Unternehmen abrufbar, sondern können zeit- und ortsunabhängig, mit mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablet PCs, verwendet werden.

Die verstärkte Einbindung mobiler Endgeräte birgt für Unternehmen jedoch - neben den zahlreichen Vorteilen - auch Risiken, denn diese Devices basieren auf komplexen Betriebssystemen, die nicht immer fehlerfrei sind. Um zu vermeiden, dass die Sicherheitslücken von Cyberkriminellen ausgenutzt werden, sollten Unternehmen auf den Schutz ihrer mobilen Endgeräte besonderen Wert legen. Firewalls, Antivirusprogramme, eigene Management-Systeme und die Verschlüsselung von Speicherkarten können hierbei effektive Schritte zur Sicherung der Unternehmensdaten sein.

Nicht nur die Sicherheit der Endgeräte, auch die Veränderung im IP-Adressbereich, wird Unternehmen in Zukunft verstärkt beschäftigen. Die Migration von IPv4 zu IPv6 Adressen, die bereits seit Dezember 2010 im Gange ist, realisiert zwar eine Vereinfachung der Netzwerkadministration und bessere Erreichbarkeit von internen Netzwerkressourcen, stellt jedoch gleichzeitig auch neue Anforderungen an die Network Security in Unternehmen.

"Im Zuge der NextiraOne Business Breakfasts möchten wir unseren Kunden vor Ort aufzeigen, wie sie mit unserer Unterstützung den Herausforderungen der Veränderung der Arbeitswelt begegnen können. Dabei liegt unser Fokus auf den neuen Hilfsmitteln der Arbeit und wie diese in die vorhandene Kommunikationslösung integriert, genutzt und abgesichert werden können. Die Live-Demos und Vorträge unserer Communications Experts ermöglichen es unseren Kunden, die Trends und Entwicklungen gemeinsam mit uns zu erleben", erklärt Mag. Nicole Plein, Communications & PR Manager NextiraOne Austria.

Über NextiraOne Austria GmbH

NextiraOne ist Europas größter herstellerunabhängige Integrator für konvergente Sprach- und Datennetzwerke (Unified Communications), Business Protection (Security), Mobility, Multimedia Contact Center, Managed Services, Data Center etc. und verfügt über ein globales Servicenetz, ein breites Portfolio an Zertifizierungen und umfangreiche Produkterfahrung. Abgestimmt auf die speziellen Anforderungen und Geschäftsfelder der Kunden designt, realisiert und managt NextiraOne innovative und zuverlässige Kommunikationslösungen für jedes Marktsegment und jede Branche. Mit mehr als 330 Vertriebs-und Serviceexperten ist NextiraOne flächendeckend in ganz Österreich vertreten. Europaweit gibt es 16 Niederlassungen.
Mehr Informationen unter: www.nextiraone.at

*NextiraOne und das NextiraOne Logo sind eingetragene Trademarks von NextiraOne LLC

Rückfragen & Kontakt:

NextiraOne Austria GmbH
Mag. Nicole Plein
Communications & PR Manager
Tel. 05 77 33-4827
nicole.plein@nextiraone.eu

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NEX0001