TEM Business School startet einen Executive MBA, um Führungskräfte in der digitalen Ökonomie auszubilden

Evry, France (OTS) - << Leading innovation in a digital world >>:
so lautet die Devise des von TEM Business School gestarteten neuen Executive MBA. Dieses international ausgerichtete Programm wendet sich an bereits tätige Führungskräfte. Es soll ihren beruflichen Aufstieg beschleunigen und sie beim Aufbau neuer Aktivitäten im Bereich der digitalen Ökonomie unterstützen. Der Executive MBA wird als Teilzeitstudium in Paris angeboten, er wird die Teilnehmer aber auch in die Zentren der grossen Technologie-Cluster der USA, Finnlands und Indiens führen. Einschreibungen für dieses Programm sind ab sofort möglich. Die Kurse beginnen im Januar 2012.

Führungskräfte in der digitalen Ökonomie ausbilden

Dank des von renommierten internationalen Lehrkräften auf hohem Niveau durchgeführten Unterrichts und dank des im Programm vorgesehenen Erfahrungsaustausches sollen die Teilnehmer am EMBA befähigt werden, Führungspositionen einzunehmen oder im Top-Management zu arbeiten und Aktivitäten mit hoher Wertschöpfung im Bereich der digitalen Ökonomie aufzubauen. Das Programm legt besonderen Wert auf die Entwicklung der Persönlichkeit, des Managementprofils und des Führungspotentials.

Reise in das Zentrum der grössten internationalen Technologie-Cluster

Während der drei vierzehntägigen Aufenthalte in den weltweit besten innovativen Cluster in Finnland, den USA und Indien werden die Teilnehmer Unternehmen besichtigen und Kurse in drei Partneruniversitäten besuchen:

- USA (vierzehntägiger Aufenthalt): Partneruniversitäten: School of Management and Business, University of San Francisco.
besichtigte Unternehmen: Google, Cisco

- Finnland (vierzehntägiger Aufenthalt): Partneruniversitäten:
Tampere University of Technology. besichtigte Unternehmen: Nokia

- Indien (15-day stay) Partneruniversitäten: Alliance University (Bangalore), The National Management School (Chennai). besichtigte Unternehmen: Tata, HCL

  • Kurse in englischer Sprache in Paris über einen Zeitraum von 18 Monaten in Teilzeit
  • Kandidatenprofil: mindestens 3 Jahre Berufserfahrung + 2 Empfehlungsschreiben
  • Gutes Niveau im Englischen ist unabdingbare Voraussetzung (GMAT, TOEFL oder TOEIC)
  • Kursbeginn: Januar 2012
  • Kosten : 30 000 Euro

TEM Business School ist eine öffentliche Hochschule, die Manager im Bereich der digitalen Ökonomie ausbildet. Laut zahlreicher Medien und Personaldirektoren zählt TEM Business School zu den besten Ausbildungsinstitutionen für Management in Frankreich. Die Hochschule gehört zum "Institut Télécom", einer Gruppe von Ingenieurhochschulen, und steht unter der Schirmherrschaft des französischen Ministeriums für Wirtschaft, Industrie und Finanzen. TEM Business School ist Mitglied von EFMD, AMBA und AACSB. Die Hochschule zählt 1100 Studenten und 72 Hochschullehrer.

http://www.telecom-em.eu/#n=homepage

Einschreibung:

Website: http://www.telecom-em.eu/#n=executive-mba

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Olivier Epinette, Leiter der Sonderprogramme
olivier.epinette@telecom-em.eu, Tel.: +33-1-60-76-47-52,
+33-6-71-92-52-58
Pressekontakt: TEM Business School,
Tristan Horreaux,
Tel.: +33-6-81-53-37-39,tristan.horreaux@telecom-em.eu

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0006