Ukrainischer nationaler Telekommunikationsbetreiber Ukrtelecom an österreichische Investmentgesellschaft verkauft

Kiew, Ukraine (OTS) - Der "Ukraine's State Property
Fund" (SPF) hat ein Abkommen zum Verkauf des grössten staatseigenen Telekommunikationsbetreibers Ukrtelecom an ESU LLC , einer ukrainischen Tochtergesellschaft des österreichischen EPIC-Konzerns, unterzeichnet. 92,79 Prozent des Telekommunikationsriesen wurden für rund 1,3 Milliarden US-Dollar veräussert.

Der Verkauf von Ukrtelecom wurde damit zum bislang grössten Privatisierungsabkommen, das, Reuters zufolge, unter der Regierung von Präsident Wiktor Janukowitsch zustande gekommen ist.

Zuvor hatte Peter Goldscheider, einer der Gesellschafter von EPIC, angemerkt, dies sei eine Langzeitinvestition, und seine in Wien ansässige Privatisierungs- und Investmentgesellschaft plane möglicherweise die Gewinnung strategischer Investoren und die Einführung eines "Initial Public Offering" (IPO). Es wurde weiter berichtet, dass der Käufer mit dem Preis des Abkommens auch die Verantwortung übernommen habe, die Darlehen von Ukrtelecom zurückzuzahlen (rund 160 Millionen US-Dollar bzw. 3,7 Milliarden UAH) sowie eine Reihe von Investitionsverpflichtungen durchzuführen.

Im vergangenen Jahr hatte die SPF angekündigt, ein Angebot für die Privatisierung von 92,79 Prozent der Aktien an Ukrtelecom unterbreitet zu haben. Die ESU LLC, EPICs ukrainische Tochtergesellschaft, war dabei alleiniger Bieter. Daher wurde die Auktion aufgehoben. Nach der unabhängigen Bewertung von Ukrtelecom durch das in der Ukraine ansässige Beratungsunternehmen Ostrov, hat die Ukraine EPIC den direkten Verkauf für 10,575 Milliarden UAH (rund 1,3 Milliarden US-Dollar) angeboten. Das Angebot akzeptiert wurde.

Ukrtelecom ist ein modernes Telekommunikationsunternehmen mit einer entwickelten Infrastruktur, die 33 Niederlassungen und 373 Abteilungen umfasst. Von heute an kontrolliert die Ukrtelecom etwa 80 Prozent des Festnetztmarkts der Ukraine und besitzt ein kleines Mobilfunkgeschäft, Utel, das mehr als 630.000 Kunden bedient. Derzeit hält die Ukrtelecom eine Lizenz zur Bereitstellung von UMTS/WCDMA-Diensten und 3G-Mobildiensten. Zusätzlich hat die Ukrtelecom das leistungsfähigste nationale Stammdatennetzwerk im Hochleistungsbereich der Ukraine geschaffen, und zwar auf Grundlage der modernen DWDM-Technologie mit einer Übertragungsleistung von 4 GBits/Sek.

Die private österreichische Investmentgesellschaft EPIC wurde 1991 gegründet, um Beratungs- und Investmentdienstleistungen für Privatisierungen in Mittel- und Osteuropa durchzuführen.

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an MarynaKhorunzha
+380443324784, news@wnu-ukraine.com, Project Manager beiWorldwide
News Ukraine

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0011