Neu für Mac: Mit Intrexx datenbankgestützte Webapplikationen und Intranets erstellen

Freiburg (OTS) - Wurde bislang von Apple-Usern überwiegend der "FileMaker" zur Erstellung datenbankgestützter Applikationen genutzt, stellt der Softwarehersteller United Planet nun aktuell zur CeBIT seine auf den anderen Plattformen bereits sehr erfolgreiche Lösung Intrexx in einer eigenen Version für den Mac vor. Mit Intrexx ermöglichen die Freiburger der Mac-Gemeinde die Erstellung von webbasierenden Business Applikationen und kompletten prozessoptimierenden Enterprise Portalen. Und dies sogar für mobile Endgeräte.

Bislang gab es im Apple-Umfeld nur wenige Tools auf dem Markt, mit denen Mac-User datenbankgestützte Anwendungen selbst erstellen konnten. In der Regel wurde hierfür zumeist der FileMaker der gleichnamigen Apple-Tochter genutzt. Nun hat der Freiburger Softwarehersteller United Planet eine Software veröffentlicht, die speziell für die Erstellung von Webapplikationen und Enterprise Portalen entwickelt wurde: Mit der Portalsoftware Intrexx für Mac OS lassen sich selbst mächtige Webapplikationen und komplette Enterprise Portale für den Apple-Rechner erstellen - mit wenigen Mausklicks und ohne Programmieraufwand.

Möglich macht dies die grafische Benutzeroberfläche der Portalsoftware: Per Drag&Drop werden die vorgefertigten Bestandteile einer Applikationsseite in den Arbeitsbereich gezogen und dort nach den eigenen Wünschen angeordnet. Auf diese Weise ist die Erstellung einer Business-Applikation ein Kinderspiel. Auch mobile Anwendungen lassen sich mit Intrexx mit wenigen Mausklicks generieren. Mit dem ebenfalls grafischen Prozessdesigner der Software können die Applikationen miteinander verknüpft und betriebliche Arbeitsabläufe per Mausklick in elektronische Workflows überführt werden. Dadurch ist es möglich, diese nicht nur zu beschleunigen, sondern auch deutlich zu vereinfachen.

So kann im Handumdrehen ein komplettes Firmenportal erstellt werden, in welchem Informationen verwaltet und die betrieblichen Prozesse automatisiert gesteuert werden. Durch die einfache Bedienbarkeit der Software kann dies in den meisten Fällen von der eigenen Fachabteilung vorgenommen werden. Die Unternehmen sind dabei nicht auf die Hilfe externer Programmierer angewiesen. Auch Anpassungen können sehr schnell und einfach vorgenommen werden. So kann das Unternehmen seine Abläufe jederzeit flexibel an sich ändernde Marktgegebenheiten anpassen.

Das Beste: Eine 2-User Lizenz von Intrexx gibt es als zeitlich befristetes Angebot schon für gerade einmal 49 Euro. Jede weitere Lizenz kostet 55 Euro. Im Lieferumfang bereits enthalten ist ein komplettes Portal mit über 50 vorgefertigten Business Applikationen und Vorlagen, die eine schnelle Erstellung eigener Anwendungen erlauben. Weitere Anwendungen können aus dem Intrexx Application Store heruntergeladen werden ( http://www.intrexx.com/appstore ).

Auf der diesjährigen CeBIT zeigt United Planet seine Portalsoftware Intrexx im OS X Business Park in Halle 2 Stand A20. Weitere Informationen unter
http://www.unitedplanet.com/de/veranstaltungen/cebit .

Rückfragen & Kontakt:

Dirk Müller
Public Relations
United Planet
Schnewlinstr. 2, 79098 Freiburg
Tel.: 0761/ 207 03-318
eMail: dirk.mueller@unitedplanet.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | EUN0005