Spezialausgabe der EBC am E-Day 2011: "Medien der Zukunft"

Konsumenten können auf vielen neuen Wegen erreicht werden - Großes Potenzial für Kleinstbetriebe - Expertinnen und Experten beleuchten Chancen und Risiken

Wien (OTS) - Die APA-E-Business-Community (EBC) zu Gast in der Wirtschaftskammer: Zusätzlich zur bereits traditionellen Eventreihe findet am 3. März 2011 erstmals eine Special-EBC im Rahmen des E-Day statt. Die Veranstaltung steht Gästen des E-Day sowie allen EBC-Mitgliedern offen.

"Medien der Zukunft" - Chancen nutzen statt verschlafen

Zeitung, Radio, TV - ach wie einfach war die Medienwelt noch vor wenigen Jahren. Jetzt bieten sich den Unternehmen vielerlei Wege, den Konsumenten zu erreichen. Manche sind recht einfach zu beschreiten, andere eher kompliziert. Wie auch Klein- und Kleinstbetriebe diese neuen Chancen nutzen und sich im aktuellen Stimmgewirr Gehör verschaffen können, beleuchten Experten bei einer Veranstaltung am diesjährigen E-Day (3. März) in der Wirtschaftskammer Österreich.

Welche neuen Plattformen - Stichwort Facebook, Twitter und Co. -sind überhaupt relevant für Klein- und Mittelunternehmen (KMU)? Setzen sich gehypte Anwendungen, etwa die mobile Suche oder ortsbezogene Dienste, tatsächlich durch? Und wird wirklich schon wieder alles anders? Schließlich ist es noch nicht lange her, dass den kleinen Betrieben prophezeit wurde, bald am Rande des Abgrunds zu stehen, wenn sie nicht augenblicklich "ins Netz gehen" oder in den Online-Handel einsteigen.

Eines ist diesmal aber wirklich anders: Die Konsumenten sind online, kommunizieren online und kaufen online. Sich einfach "raushalten" wird dementsprechend schwieriger. Was, wenn der "gute Name" der Firma online in den Schmutz gezogen wird oder harsche Kritik im Internet dafür sorgt, dass Aufträge ausbleiben? Wie erreichen Unternehmen die immer multimedialer arbeitenden Medien? Und wie kommen KMU zu den für sie relevanten Informationen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Expertendiskussion am 3. März. Es diskutieren u.a.: Meral Akin-Hecke (digitalks), Marcus Hebein (APA-MultiMedia), Patricio Hetfleisch (Tiroler Tageszeitung), Alexis Johann (WirtschaftsBlatt Digital) und Angelika Sery-Froschauer (WKO/Fachverband Werbung und Marktkommunikation).

Die Plattform

Soziale Netzwerke, mobiles Marketing und Software als Dienstleistung: Die IT-Welt dreht sich immer schneller. Die seit 2001 existierende E-Business-Community (EBC) hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, Wissen über aktuelle Themen aus der Branche zu vermitteln und Geschäftskontakte zu erleichtern.

Veranstaltet von APA-MultiMedia, dem Partner für multimedialen Content und redaktionelles Outsourcing, bildet die EBC ein schlagkräftiges Netzwerk für erfolgreiches E-Business. Monatliche Veranstaltungen, bei denen sowohl Impulsreferate als auch Fachvorträge und Podiumsdiskussionen Platz haben, bilden die ideale Plattform für Erfahrungs- und Meinungsaustausch.

Die Partner-Unternehmen der E-Business-Community sind:

Spezialausgabe der EBC am E-Day 2011: "Medien der Zukunft"

Podiumsdiskussion: 17:00 - 18:30 Uhr

Direkt im Anschluss findet die Verleihung des "Staatspreises
Multimedia & e-Business" statt.

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung/Information zur
EBC-Veranstaltung am E-Day unter ebc@apa.at

Information & Anmeldung zum E-Day (ganztägiger Event, ab 9:00 Uhr)
sowie zum "Staatspreis Multimedia & e-Business" unter www.eday.at

Datum: 3.3.2011, 17:00 - 18:30 Uhr

Ort:
Wirtschaftskammer Österreich Saal 6/Rudolf Sallinger Saal
Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien

Rückfragen & Kontakt:

APA-E-Business-Community
Barbara Rauchwarter
Tel.: +43/1/360 60-5700
ebc@apa.at
Web: http://ebc.apa.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | MMM0001