Safer Internet Day - Kindersicheres Internet

UPC unterstützt Wiener Volksschulen mit Internet-Broschüren

Wien (OTS) - Anlässlich des Safer Internet Day am 8. Februar und
zu Beginn des neuen Schulsemesters verteilt UPC in Kooperation mit dem Stadtschulrat für Wien 20.000 Informations-Booklets in allen Wiener Volksschulen, die Kinder spielerisch für den richtigen Umgang mit dem Internet sensibilisieren sollen. Eltern und Lehrer können damit wichtige Themen zu neuen Technologien leichter gemeinsam mit Kindern besprechen. Download der Broschüre auch unter www.upc.at/kindersicher.

Die jüngste Generation wächst heute in einer Welt auf, in der das Internet aus dem Alltagsleben nicht mehr wegzudenken ist. Bereits in jungen Jahren haben Kinder heute das technische Verständnis für den Umgang mit dem Internet. Das neue Activity Booklet "Spielen und Lernen: Online sein" von UPC, erstellt in Kooperation mit dem Safer Internet Programm der Europäischen Kommission "Insafe", soll Kindern zwischen vier und acht Jahren zeigen, welchen Einfluss moderne Technologien auf ihr Leben und ihr gesellschaftliches Umfeld haben können. Das Buch soll zudem Eltern und Lehrkräfte dazu ermutigen, mit ihren Kindern oder Schülern so früh wie möglich über Themen wie Sicherheit im Internet und moderne Technologien zu sprechen.

"Wir möchten mit dieser Broschüre Eltern und Lehrern ein Instrument in die Hand geben, mit dem sie auf spielerische Weise Kindern den vernünftigen Umgang mit modernen Technologien näher bringen, sie aber auch auf potenzielle Gefahren aufmerksam machen können. Wir freuen uns zudem mit dem Stadtschulrat für Wien einen starken Partner für diese Aktion zur Seite zu haben", erklärt Thomas Hintze, Vorsitzender der Geschäftsführung von UPC Austria.

Safer Internet Day

Bereits zum achten Mal wird dieses Jahr im Rahmen des Safer Internet Day auf die Möglichkeiten und potenziellen Gefahren moderner Kommunikationstechnologien aufmerksam gemacht. Dieses Jahr wird in über 60 Ländern unter dem Titel "Unser virtuelles Leben" bei verschiedenen Veranstaltungen und Initiativen auf die Themen "soziale Netzwerke" und "Onlinespiele" eingegangen, die wohl derzeit populärsten Onlineaktivitäten bei Kindern und Jugendlichen.
"Das Internet ist, besonders für unsere Jüngsten, ein unumgänglicher und wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. Der verantwortungsvolle Umgang mit den neuen Medien gehört heute zur Ausbildung junger Menschen unbedingt dazu und durch diese Initiative von UPC werden unsere Pädagogen aber auch die Eltern dabei unterstützt, Kinder und Jugendliche auf dieses Thema aufmerksam zu machen", sagt Susanne Brandsteidl, amtsführende Präsidentin des Stadtschulrats für Wien.

Verantwortung für unsere Kinder

UPC bietet Breitband Internet einfach für jeden, jedoch ist sich der größte alternative Multimedianetzbetreiber Österreichs seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Bereits im Herbst 2009 wurde dabei in Zusammenarbeit mit Insafe das e-Sicherheits-Kit (www.esafetykit.net) an Kinder, Eltern und Lehrer verbreitet. Zudem bietet UPC unter www.upc.at/kindersicher hilfreiche Tipps zum vernünftigen Umgang mit Internet, Computerspielen und Fernsehen für Kinder jeden Alters. Details zu Insafe und dem Safer Internet Day unter www.saferinternet.org.

Über UPC

UPC, ein führender Anbieter von Breitband Internet-, TV- und Telefon-Services in Österreich, ist eine konsolidierte Tochterfirma von Liberty Global, Inc. und Teil der UPC Broadband Division.
90% aller österreichischen Haushalte und Unternehmen (Stand 30.9.2010) liegen im Versorgungsgebiet (mittels eigener Kabelnetzinfrastruktur, entbündelter Leitungen oder anderer DSL-Dienstleistungen) von UPC. Basierend auf den operativen Kennzahlen per 30.9.2010 versorgt UPC in Österreich 707.000 Kunden mit 1.276.000 Diensten, diese beinhalten 527.000 TV-Kunden, 435.000 Breitband Internet-Kunden und 314.000 Festnetztelefon-Kunden. Der Umsatz aus dem Privat- und Firmenkundengeschäft betrug im Jahr 2009 347 Mio. Euro, 1.100 Mitarbeiter sind für UPC in Österreich tätig. www.upc.at

UPC Broadband ist der europäische Geschäftszweig von Liberty Global, dem weltweit führenden internationalen Kabelnetzbetreiber. UPC Broadband versorgt rund 13 Millionen Kunden in 10 europäischen Ländern mit TV-, Breitband Internet- und Telefon-Diensten. Die Vision der Firma beruht darauf, dass diese fantastische aber oft komplexe digitale Welt für jedermann zugänglich sein sollte. Die Mitarbeiter von UPC Broadband in Europa sind bestrebt, das zu ermöglichen, indem sie Einfachheit und die menschliche Komponente in all ihre Tätigkeiten einbauen.

Der führende internationale Kabelnetzbetreiber Liberty Global bietet hoch entwickelte Dienstleistungen aus den Bereichen Video, Voice und Breitband Internet an, um seine Kunden mit der Welt der Unterhaltung, Kommunikation und Information zu verbinden. Per 24.02.2010 betreibt Liberty Global sein hypermodernes Breitband-Kommunikationsnetz in 14 Ländern - vorwiegend in Europa, Chile und Australien. Liberty Globals Geschäftsfelder umfassen auch bedeutende Medien- und Programmunternehmen wie Chellomedia in Europa. www.lgi.com

Rückfragen & Kontakt:

UPC Austria Services GmbH
Mag. (FH) Siegfried Grobmann
Pressesprecher
Tel.: +43 (1) 960 68 0
presse@upc.at
www.upc.at www.upcbusiness.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | UPC0001