EMC2 und VMware revolutionieren die IT-Landschaft der KMU

Marktführer launcht neue Produkte für KMU als Antwort auf Konkurrenten NetApp

Wien (OTS) - "Die Voraussetzung für Coud Computing ist Virtualisierung und darauf abgestimmte Infrastruktur. Und nur mit Cloud Computing können unsere KMU den kommenden Datentsunami überstehen", erklärte Mag. Martin Hammerschmid, Country Manager Austria für EMC2, am Mittwoch bei einem gemeinsamen Pressegespräch mit VMware. Alexander Spörker, Country Manager Austria für VMware, ergänzte: "Die Virtualisierung in der Cloud hält die Kosten für IT gering, macht die Systeme performanter und das Management der Daten einfacher." Derzeit setzen knapp 40% der VMware-Kunden auf Speicherplattformen von EMC2.

Umsatz 2010 gesteigert

EMC2 und VMware sind Marktführer in ihren Bereichen und gehören beide zu den Top-10-IT Unternehmen weltweit. EMC2 verzeichnete im Vorjahr 17 Milliarden US-Dollar Umsatz, das ist eine Steigerung von 21%. "Auch in Österreich hatten wir im vergangenen Jahr zweistellige Zuwachsraten", so Hammerschmid. Parallel dazu stiegen die Investitionen von EMC2 in Forschung und Entwicklung: Mit 1,9 Milliarden US-Dollar investierte das Unternehmen 2010 soviel wie die gesamte Konkurrenz zusammen. Die daraus entstehende Innovationskraft zeigt sich auch in den neuen Produkten für KMU; Mit ihnen untermauert EMC2 seinen Führungsanspruch gegenüber Konkurrenten wie NetApp.

Cloud bringt Einsparungen für KMU

Ein Drittel weniger Zeitaufwand für Wartung, Pflege und Betreuung der IT, rund die Hälfte weniger Kosten für Investitionen und 80% Einsparungen bei den Energiekosten: Die Cloud rechnet sich für jedes Unternehmen. So auch für die österreichische IT-Sparte des internationalen Hightech-Konzerns Thales.

Arthur de Pauw, Operation Manager bei Thales Austria, sagt: "IT mutiert zu einem puren Service, der ad hoc gebucht und ebenso schnell wieder abbestellt werden kann. Für unsere Kunden bedeutet dies: keine Kapitalbindung, keine Investitionsrisiken - und dennoch jederzeit Zugriff auf nahezu beliebig skalierbare Server- und Speicherressourcen."

Web 2.0 hat das Internet kräftig auf Touren gebracht. "Die Userzahlen explodieren, IT-Provider stehen in Sachen Skalierbarkeit und Flexibilität vor bislang nicht gekannten Herausforderungen. Diese haben wir durch Einsatz von VMware Vitalisierung und EMC Storage realisiert". Thales beschäftigt in Österreich 350 Mitarbeiter und bietet Mission Critical IT Dienstleistungen, sowie Eisenbahntechnik, integrierte Überwachungs- und Kommunikationssysteme an.

IT-Landschaften der Zukunft

"Virtualisierung ebnet den Weg für eine neue IT-Ära: Sichere, verwaltbare und offene Services sind die IT-Landschaften der Zukunft", so Spörker. Mit den kombinierten Services von EMC2 und VMware richten mittelständische Unternehmen diese Landschaften für ihre Geschäftsprozesse optimiert ein. Denn Cloud Computing bietet jene Flexibilität, die Klein- und Mittelunternehmen brauchen.

Einstieg in die Cloud

Wesentlich dafür sind hochperformante Speicherplattformen: EMC2 hat mit der Einstiegsvariante VNXe ein passendes Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen. Sie kostet unter 10.000 US-Dollar und kann auch von nicht spezialisiertem IT-Personal betrieben werden. "Damit versetzen wir Unternehmen in die Lage, den Wandel von Gigabyte zu Terabyte zu Petabyte positiv zu gestalten. EMC deckt als Nummer 1 im globalen Speichermarkt das gesamte Storage-Spektrum ab", erklärte Hammerschmid. Ohne entsprechende Storage-Lösungen müssten KMU in zusätzliche Speicher immer weiter investieren, "sie würden buchstäblich in Blech ersticken."

Mobile Anwendung

Die Cloud eröffnet Unternehmen eine neue Flexibilität: "Einer unserer Kunden stattet seinen Außendienst mit Tablet-PCs aus. Von überall können die Mitarbeiter ihren Kunden neue Modelle am Tablet-PC zeigen und auf alle Geschäftsprozesse zugreifen", so Spörker. Die Revolution durch Cloud Computing geht somit weit über unternehmensinterne IT-Abteilungen hinaus: "Wir bringen kritische Prozesse wie die Buchhaltung sicher auf jedes Endgerät, sei es ein Laptop, ein Tablet oder ein Mobiltelefon. KMU können diese Flexibilität gut brauchen und mit EMC2 auch ideal nützen", fasst Hammerschmid die Vorteile zusammen.

EMC - where information lives

Die EMC Corporation (NYSE: EMC) mit Hauptsitz in Hopkinton, Massachusetts (USA), ist der weltweit führende Entwickler und Anbieter von Technologien und Lösungen für Informationsinfrastrukturen. Unternehmen können auf dieser Basis mit Hilfe eines effizienten Datenmanagements den maximalen Nutzen aus ihren Informationen ziehen. Im Geschäftsjahr 2009 (31.12.) erzielte die EMC Corporation 14 Milliarden US-Dollar Umsatz. Die 1997 gegründete EMC Computer Systems Austria GmbH bietet ein internationales Kundenzentrum mit Standort Wien auch für den Bereich Osteuropa.

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=88&dir=201101&e=20110126_m&a=event

Rückfragen & Kontakt:

alphaaffairs
Mag. Lisa Grasslober, Junior Consultant
Schottenfeldgasse 20, 1070 Wien
Tel.: +43 1 90 440-787, E-Mail: lisa.grasslober@alphaaffairs.at

EMC2 Computer Systems Austria GmbH
Ingrid Moser, Regional Marketing Manager Central Europe
Euro Plaza, Euro Platz 1 / 4. OG, 1120 Wien
Tel.: +43 1 599 52-123, E-Mail: ingrid.moser@emc.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | EVT0003