Bereits 400 heimische Schulen nutzen A1 Schulpaket zum Thema Althandy-Recycling

Wien (OTS) - A1 Telekom Austria und das Österreichische Jugendrotkreuz starteten Ende November eine Althandy-Sammelaktion an österreichischen Schulen. Kernstück der Aktion ist erstmals ein Schulpaket mit Lehrmittel für den Unterricht und aus Handys recycelten Rohstoffen zum Angreifen. Bislang ist diese Aktion, die ein Gewinnspiel inkludiert, das noch bis 31. Jänner läuft, mit über 400 bestellten Schulpaketen sehr erfolgreich. Unter den teilnehmenden Schülern und Schülerinnen werden Smartphones verlost. Die Sammelaktion selbst läuft noch bis 31. Mai 2011.

A1 Telekom Austria verkauft jährlich rund eine Million Handys. Die Zurücknahme von Althandys in den A1 und Telekom Austria Shops und die gemeinsame Sammelaktion mit dem Österreichischen Jugendrotkreuz an Österreichs Schulen schaffen Bewusstsein für den Schutz der Ressourcen und informieren Schüler über die fachgerechte Entsorgung und Wiederverwertung von Althandys. Obwohl 40 % der Materialien eines Althandys sinnvoll wiederverwertbar sind, liegt die Rückgabequote von Althandys derzeit bei nur 15 %. Dadurch gehen wertvolle Rohstoffe verloren.

Das Schulpaket von A1 Telekom Austria sensibilisiert Kinder und Jugendliche für Althandy-Recycling und bietet den LehrerInnen ein pädagogisch wertvolles Unterrichtsmittel rund um den Abbau der Rohstoffe, die zur Herstellung von Handys benötigt werden, die Bestandteile des Handys und den Recyclingprozess. Die Pakete umfassen außerdem verschiedene Granulate (Eisen, Kunststoff, Platinen, etc.), die im Recyclingprozess durch das Schreddern von Handys und das nachfolgende Sortieren entstehen.

"Ziel war es, die Sammelquote in den Schulen zu erhöhen, das ist uns gelungen", freut sich Martin Schmutz, Vertriebsleiter von A1 Telekom Austria über den Erfolg. "Die Aktion läuft noch bis Ende Jänner - und auch das Quiz, bei dem Schüler und Schülerinnen coole Smartphones HTC Wildfire gewinnen können."

Althandy-Sammelboxen und A1 Schulpakete können beim Österreichischen Jugendrotkreuz telefonisch unter Tel.: +43 1 58 900 515 angefordert werden. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist noch bis zum 31. Jänner möglich. Die Althandy-Sammelaktion läuft bis 31. Mai 2011.

Die Präsentation über Handy-Recycling und den Film "Wie funktioniert Handy-Recycling?" gibt es auf der A1 Telekom Austria Website, weitere Informationen zur Sammelaktion sind auf der Jugendrotkreuz Website zu finden unter den Links:

Präsentation über Handy-Recycling
Link:
http://www.a1telekom.at/final/de/Media/PDFs/Handyrecycling_Presentati
on.pdf

Film "Wie funktioniert Handy-Recycling?"
Link: http://www.youtube.com/watch?v=Qduh6gVrra8

Jugendrotkreuz Website
Link: http://www.jugendrotkreuz.at/

A1 Telekom Austria - Mobilfunk und Festnetz aus einer Hand

A1 Telekom Austria ist mit 5 Mio. Mobilfunkkunden und 2,3 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führendes Telekommunikationsunternehmen, das aus einer Fusion von Telekom Austria und mobilkom austria im Juli 2010 entstand. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand:
Sprachtelefonie, Internetzugang, Daten- und IT-Lösungen, Mehrwertdiensten, Wholesale-Services und mobile Business- und Payment-Lösungen. Die Produktmarken Telekom Austria, A1, bob und Red Bull MOBILE stehen für Qualität und smarte Services.

A1 Telekom Austria ist Teil der Telekom Austria Group - einem führenden Telekommunikationsunternehmen im CEE Raum. Die Telekom Austria Group ist in acht CEE Ländern tätig.

A1 Telekom Austria beschäftigt in Österreich rund 10.000 Mitarbeiter. Generaldirektor ist Dr. Hannes Ametsreiter, zugleich auch Generaldirektor der Telekom Austria Group und Member of the Board der GSM Association (GSMA) - dem internationalen Interessenverband der Mobilfunkindustrie.

Im Geschäftsjahr 2009 erwirtschaftete mobilkom austria einen Umsatz von 1.574,4 Mio. Euro, ein bereinigtes EBITDA von 585,7 Mio. Euro und ein Betriebsergebnis von 354,9 Mio. Euro. Der Umsatz von Telekom Austria betrug 1.860,1 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA 575,7 Mio. Euro und das Betriebsergebnis lag bei 116,1 Mio. Euro. Der Umsatz der Telekom Austria Group betrug im Geschäftsjahr 2009 4.802,0 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA 1.794,0 Mio. Euro und das Betriebsergebnis lag bei 343,9 Mio. Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Martina Aigner, Corporate Communications A1 Telekom Austria
Tel: +43 664 91 52 001, E-Mail: martina.aigner@a1telekom.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | TEL0002