ASCAP entscheidet sich für IT-Infrastruktur Management Services von Cognizant

Zur Verbesserung von Servicequalität und um Virtualisierungslösungen zu ermöglichen

Teaneck, New Jersey und New York (OTS/PRNewswire) - Cognizant, ein führender Anbieter von Informationstechnologie, Beratungsleistungen und Geschäftsprozess-Outsourcing (Business Process Outsourcing), und ASCAP (American Society of Composers, Authors and Publishers), geben heute bekannt, dass Cognizant einen mehrjährigen Vertrag mit ASCAP geschlossen hat. Gegenstand des Projekts ist die Lieferung von RIM-Diensten (Remote IT Infrastructure Management). Ziel der Zusammenarbeit ist es, die betriebliche Effizienz zu erhöhen, die Servicequalität zu verbessern und den Einsatz von Virtualisierungslösungen zu ermöglichen. ASCAP ist die führende US-amerikanische Organisation für Aufführungsrechte.

Der IT-Dienstleister wird alle im Projektumfang enthaltenden und vereinbarten Dienstleistungen übernehmen und Datenserver, Netzwerke, Datenbanken, Messaging-Plattformen und BlackBerry-Geräte der US-Organisation verwalten. Darüber hinaus wird Cognizant Automatisierungsprozesse implementieren, um betriebliche Abläufe mithilfe wirtschaftlicher Kennzahlen zu verbessern und zu straffen sowie ASCAP einen vollständigen Überblick über dessen Unternehmensentwicklung zu ermöglichen.

Im Mittelpunkt des innovativen Servicemodells von Cognizant stehen Produktivitätssteigerung und Geschäftserfolg. ASCAP wird die Kosteneinsparungen, die durch das Projekt realisiert werden, dazu nutzen, um weitere Projekte zu finanzieren - darunter die Aufrüstung seiner Cloud Computing-Umgebung und die Implementierung einer virtuellen Desktop-Infrastruktur (Virtual Desktop Infrastructure).

Cognizant setzt ITIL-basierte Prozesse, einen vordefinierten Katalog an Services, ein in der Praxis bewährtes Operationsmodell und sein proprietäres RIM 2.0 Managed Services Framework ein, um die Betriebsgesamtkosten zu reduzieren und gleichzeitig eine hohe Qualität im gesamten IT-Infrastrukturportfolio sicherzustellen.

"Das Tätigkeitsfeld von ASCAP besteht darin, sicherzustellen, dass Musiker fair, zeitnah und akkurat für ihre öffentlich vorgeführten Stücke entlohnt werden", erklärt Tina Barber, Senior Vice President und CIO von ASCAP. "Im letzten Jahr startete ASCAP sein hochmodernes Vertriebssystem für Lizenzgebühren und bot Mitgliedern durch einen speziellen Zugang auf noch nie da gewesene Art und Weise Zugang zu ihren Arbeiten und Aufführungen. Cognizant unterstützt uns nun dabei, Virtualisierungs- und Konsolidierungsstrategien umzusetzen, um zusätzliche betriebliche Effizienzen auszuschöpfen und unseren Wettbewerbsvorteil durch den raschen Einsatz neuer Anwendungen weiter auszubauen. So wird es und möglich sein, unseren 400.000 Mitgliedern weltweit einen noch besseren Service zu bieten."

Gajen Kandiah, Senior Vice President und Leiter der Abteilung Communication, Information, Media und Entertainment bei Cognizant, erklärt: "Im Zeitalter der digitalen Transformation der Musikbranche nutzt ASCAP neue Technologien, um seinen Mitgliedern einen verbesserten Zugang zu Aufführungen und Informationen zu Lizenzgebühren anzubieten. Wir sind sehr erfreut, ASCAP dank unseres globalen Liefermodells optimierte Infrastrukturmanagementlösungen zu bieten, um die Lizenzgebühr-Plattform der US-Organisation zu verwalten."

Robert Boles, Senior Vice President IT Infrastructure Services bei Cognizant, fügt hinzu: "ASCAP verpflichtet sich zur Durchführung technologischer Verbesserungen, so dass es für seine Mitglieder zukünftig noch einfacher ist, ihrer Geschäftstätigkeit nachzugehen und kreativ zu wirken. Unsere Infrastrukturtransformationsprogramme haben für ASCAP den Weg geebnet, um den Anforderungen seiner Mitglieder zukünftig vollauf gerecht werden zu können und die IT-Abläufe dabei auf effiziente und effektive Weise zu verwalten."

Informationen zu ASCAP

ASCAP wurde 1914 gegründet und ist die erste und führende US-amerikanische Organisation für Aufführungsrechte (Performing Rights Organization - PRO). Mit mehr als 8,5 Millionen urheberrechtlich geschützten Musikstücken in jeder Stilart und aus jedem Genre von nahezu 400.000 Songschreibern, Komponisten und Musikverlagen stellt die Organisation die grösste Musikauswahl der Welt. ASCAP verfügt über vertraglich vereinbarte Partnerschaften mit ausländischen Organisationen, die in diesem Bereich tätig sind - so dass das ASCAP-Programm in nahezu jedem Land der Welt vertreten ist, in dem das Urheberrecht existiert. ASCAP schützt die Rechte seiner Mitglieder und ausländischen Partnern, indem öffentliche Vorführungen der patentrechtlich geschützten Stücke lizenziert werden und die dazugehörigen Lizenzgebühren in Abhängigkeit von den jeweiligen Vorführungen verteilt werden. ASCAP ist die einzige amerikanische PRO, die sich vollständig im Besitz von Songschreibern und Verlagsmitgliedern befindet. http://www.ascap.com

Informationen zu Cognizant

Cognizant ist ein führender Anbieter von Informationstechnologie, Beratungsleistungen und Geschäftsprozess-Outsourcing (BPO). Cognizant richtet sein globales Technologie- und Innovations-Know-how, sein Branchenwissen und seine weltweiten Ressourcen konsequent darauf aus, Kunden in deren Kerngeschäft zu stärken.

Mit mehr als 50 globalen Entwicklungszentren und mehr als 100.000 Mitarbeitern (Stand: 1.Dezember 2010) vereint das Unternehmen ein einzigartiges globales Liefermodell mit einer ausgeprägten Unternehmenskultur , die der Kundenzufriedenheit gewidmet ist. Cognizant ist am NASDAQ-100 Index und dem S&P 500 Index notiert und gehört zu den Forbes Global 2000-Unternehmen wie auch zu den Fortune 1000. Zudem zählt Cognizant zu einer der Top IT-Firmen in der "Hot Growth and Top 50 Performers"-Liste von BusinessWeek. Weitere Informationen unter www.cognizant.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen gemäss den "Safe Harbor"-Bestimmungen im Private Securities Litigation Reform Act von 1995, die auf derzeit zur Verfügung stehenden Informationen beruhen und die Risiken und Unsicherheiten bergen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den vorausschauenden Aussagen abweichen können. Unter den Faktoren, die die tatsächlichen Ergebnisse bedeutend von den hier ausgedrückten oder implizierten Aussagen abweichen lassen können, sind u. a. die allgemeinen Wirtschaftsbedingungen und die Faktoren, die in unserem zuletzt ausgefüllten 10-K Formblatt und anderen Unternehmensunterlagen beschrieben wurden. Diese wurden bei der "U.S. Securities and Exchange Commission" hinterlegt. Cognizant übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es auf der Basis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.

Rückfragen & Kontakt:

Catherine Marenghi, Cognizant,
Tel.: +1-781-223-8673,catherine.marenghi@cognizant.com;
Pauline Stack, ASCAP, Tel.: +1-212-621-6278, pstack@ascap.com;
Bobbi Marcus, Bobbi Marcus PR & Events, Inc. für ASCAP,
Tel.: +1-310-889-9200, bobbi.marcus@bobbimarcuspr.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0010