Die interessantesten OLED-Neuheiten der CES 2011 auf OLED.at

Kostenloser Redaktionsservice für Online-Magazine und Print-Publikationen: Die aktuellsten Fotos und Videos von der CES zur Gratis-Veröffentlichung

Hofstetten (OTS) - OLED.at präsentiert die interessantesten Neuheiten der Consumer Electronics Show (CES) 2011 in Las Vegas. Das führende Online-Portal für die zukünftige Display- und Beleuchtungstechnologie OLED ist live vor Ort und berichtet vom 6. bis zum 9.1. täglich von neuen OLED-Produkten und aktuellen Prototypen wie 3D-Fernseher ohne Shutterbrille, transparenten Bildschirmen und flexiblen AMOLED-Displays mit hoher Auflösung.

In diesem Jahr präsentieren die Aussteller auf der CES besonders viele Neuheiten: So zeigt die OLED Association nicht nur fünf transparente OLED-Beleuchtungspanels von Novaled auf Glas, sondern auch ein flexibles 4 Zoll großes AMOLED-Display auf Metallfolie. Auch das neue 31 Zoll große 3D-OLED-TV-Panel von LG ist zu sehen. "Besonders interessante Prototypen zeigt Samsung Mobile Display (SMD)", erklärt Erich Strasser, Herausgeber und Chefredakteur von OLED.at. "Ein flexibles 4,5 Zoll großes AMOLED-Display lässt sich mit einem Radius von nur einem Zentimeter zusammenrollen und besitzt mit 800 x 480 Bildpunkten die volle WVGA-Auflösung - vier Mal mehr als bisherige Prototypen."

Eine weitere Neuheit von Samsung ist das erste große transparente AMOLED-Display der Welt: Ein 19 Zoll großer Prototyp für Fernseher und Monitore. Mit bis zu 30 Prozent Transparenz lässt sich so z.B. während des Fernsehens im Internet surfen. Erich Strasser: "In naher Zukunft wird es auch komplett transparente Touchscreen-Bildschirme geben wie in den Filmen Minority Report oder Avatar."
Gratis-Fotos für Redaktionen

Für Journalisten hat OLED.at einen kostenlosen Redaktionsservice eingerichtet: Unter www.oled.at/presse stehen hochauflösende Fotos und Videos von den aktuellsten OLED-Neuheiten der CES 2011 bereit. Die Veröffentlichung in Online- und Print-Medien ist kostenfrei, wenn OLED.at im Bildnachweis als Quelle genannt wird.

Weitere Informationen zum Thema OLED unter www.oled.at.

Über OLED.at

OLED.at ist mit über 50.000 Visits monatlich eines der führenden Online-Portale für die zukünftige Display- und Beleuchtungstechnologie OLED (Organic Light Emitting Diode). Die Informationsplattform berichtet seit 2004 vom Hauptsitz Hofstetten/Österreich über neue Produkte, Technologien und Trends der OLED-Branche. Gründer, Herausgeber und Chefredakteur von OLED.at ist der Österreicher Erich Strasser. OLED.at unterhält beste Kontakte zu den führenden OLED-Herstellern und erhält regelmäßig exklusive Informationen aus erster Hand.

Rückfragen & Kontakt:

OLED Web Company
Erich Strasser
Hauptplatz 9/1/2
3202 Hofstetten

Tel.: +43 664 840 83 73
Mail: office@oled-display.net
Web: www.oled.at

Für weitere Informationen, Grafiken, Fotos oder Interviews zum Thema OLED wenden Sie sich bitte an:

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | OTD0001