"Christkindl Backstube" goes iPad!

Dr. Oetker Österreich bringt Backbuch-App für Apple iPad

Villach (OTS) - Rechtzeitig zum 1. Advent bringt Dr. Oetker Österreich diese Woche eines der beliebtesten Backbücher als iPad App auf den Markt: Das Buch "Christkindl-Backstube: Advent-Bäckerei" kann ab sofort mit nur einem Klick um 5,99Euro auf das iPad geladen werden. Die Tradition der Weihnachtsbäckerei bahnt sich somit einen ganz neuen, modernen Weg zu Österreichs Hobby-BäckerInnen, um weiterhin mit dem Duft von Zimt und Vanille die Vorfreude auf Weihnachten zu steigern.

Mit dieser App holt man sich ganz einfach alle 75 gelingsicheren, vom Dr. Oetker Konditormeister erprobten Rezepte des Backbuches direkt auf das iPad. Zudem ist jedes Rezept mit einem Foto illustriert und der Text kann in jeder beliebigen Größe angesehen werden. Ein Rezept wird auch, analog zu www.backschule.tv, sogar mit einem Video vom Dr. Oetker Konditormeister anschaulich gebacken, damit sich der User ein besseres Bild der Arbeitsschritte machen kann. Auf jeder Seite können außerdem vom User Notizen gemacht und Lesezeichen, z.B. für die Lieblingsrezepte, eingefügt werden. Natürlich können die Rezepte auch problemlos per E-Mail weiter verschickt werden. Somit ist diese App eine ideale Alternative zum herkömmlichen Backbuch!

Daher sollen bereits in Kürze weitere Back-Apps für die Bücher "Schnelles Backen: Becher- & Schüttelkuchen" und "Schnelles Backen:
Muffins & Cupcakes" folgen. Weitere Apps für das kommende Jahr sind bei Dr. Oetker genauso in Planung wie auch Applikationen für Googles Android-Plattform. Für die technische Umsetzung der iPad App zeigt sich die [i]-magazine verantwortlich.

Anhänge zu dieser Aussendung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service, sowie über den Link "Anhänge zu dieser Meldung" unter http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Oetker GmbH
Ingrid Mörtl
04242 554 54-19 oder imoertl@oetker.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NEF0007