Hanvon - Das weltweit erste E-Book in Farbe

Tokio und Peking (OTS) - November 10 (ots/PRNewswire) - Die New
York Times berichtete kürzlich über Hanvon, das weltweit erste E-Book in Farbe. Folgender Text ist ein Auszug aus dem Artikel, der am 8. Nov. 2010 in der New York Times erschien und den Titel trug: "Color Comes to E Ink Screens" (E-Ink-Bildschirme werden bunt)

E-Book-Reader sind leicht und verbrauchen wenig Strom, aber die meisten haben gegenüber den farbenfrohen Tablet-Computern einen grossen Nachteil: ihre Schwarz-Weiss-Displays.

Aber am Dienstag auf der FPD International 2010 Messe in Tokio wird ein chinesisches Unternehmen ankündigen, dass es das erste Unternehmen sein wird, das ein Farb-Display anbieten wird, das die Technologie von E-Ink verwendet, dessen Schwarz-Weiss-Displays weltweit bei 90 Prozent der E-Readers verwendet wird, zum Beispiel von Amazon Kindle, Sony Readers und dem Nook von Barnes & Noble.

Die vollständige Geschichte finden Sie auf
http://www.nytimes.com/2010/11/08/technology/08ink.html?_r=1

Weitere Informationen erhalten Sie von: Hua Jia Tel: +86-10-8278-6679 E-Mail: huajia@hanwang.com.cn Thang Zhe Tel: +86-10-8278-6651 E-Mail: tangzhe@hanwang.com.cn

Rückfragen & Kontakt:

CONTACT: Hua Jia, +86-10-8278-6679, oder huajia@hanwang.com.cn, oder
ThangZhe, +86-10-8278-6651, oder tangzhe@hanwang.com.cn, beide Hanvon

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0006