EFKON präsentiert weltweit einzigartigen Chip in Korea

Graz (OTS) -

  • In Zukunft spricht ihr Fahrzeug selbständig mit der Straße
  • EFKON entwickelt weltweit ersten Chip mit internationalem ISO-CALM Standard
  • Einsatzgebiete: Intelligente Transportsysteme (ITS), Verkehrssicherheit, Fahrzeugindustrie
  • Grüne-Technologie: Einsatz von natürlichem Licht (Infrarot) für die Kommunikation
  • Weltpremiere beim ITS Weltkongress in Korea von 26. - 30.10.2010

Wie wird sich unser Straßenverkehr in Zukunft verändern, wenn Fahrzeuge selbständig mit Straßen sprechen und Informationen innerhalb kürzester Zeit austauschen? Eine spannende Frage - für die EFKON eine Lösung entwickelt hat. Die EFKON AG, die zu den weltweit führenden Anbietern von intelligenten Transport- und Mautsystemen zählt, hat einen weltweit einzigartigen Chip entwickelt, der den Straßenverkehr in Zukunft verändern wird. Aktuelle und ortsbezogene Verkehrsmeldungen, Fahrbahnverhältnisse, Wettervorhersagen, Staumeldungen, Audio- und Video-Files etc. können direkt ins Fahrzeug übermittelt werden. Die Folge: Verkehrsflüsse werden optimiert, Staus bzw. Unfälle verhindert und CO2 eingespart.

"Mit diesem weltweit einzigartigen Chip wird EFKON in Zukunft eine Schlüsselrolle bei intelligenten Transportsystemen einnehmen. Regional-relevante Verkehrsinformationen, Wetterverhältnisse, MP3-Files und vieles mehr können direkt ins Fahrzeug übermittelt werden. Dadurch werden Unfälle verhindert und Menschenleben gerettet. Das Konzept wurde bereits in mehreren europäischen Forschungsprojekten erfolgreich erprobt. Einige konstruktive Gespräche mit interessierten Fahrzeugherstellern und Straßenbetreibern hat es bereits gegeben. Wir blicken sehr optimistisch in die Zukunft, dass die EFKON AG aus Österreich das Straßenbild nachhaltig verändern wird", so Dr. Raimund Pammer, CTO der EFKON AG.

Der entwickelte "Application Specific Integrated Circuit" (ASIC), ist ein qualitativ-hochwertiger Chip für die intelligenten Transportsysteme, Fahrzeugindustrie und mobile Kommunikation. Der ASIC ist der weltweit erste Chip mit dem internationalen ISO CALM-Standard. EFKON setzt mittels seiner in Graz entwickelten High-Speed Infrarot-Technologie, die natürliche Lichtspektren nutzt, auf eine grüne und umweltschonende Kommunikationslösung ohne Radiowellen. Weiters beinhaltet dieser Chip "Made in Austria" eine Stromsparfunktion, die einen extrem niedrigen Energieverbrauch gewährleistet. Der INFRAROT CALM ASIC ist ein zentraler Baustein für elektronische Schaltungen. Zum einen sind die zahlreich implementierten Schaltungsfunktionen im CALM-Infrarot ASIC ausschlaggebend für eine Reduzierung der Bauteil- und Fertigungskosten und somit für niedrigere Produktkosten. Zum anderen bringt die Reduktion von Bauteilen auch einen geringeren Platzbedarf und damit kleinere, einfachere und kostengünstigere Geräte mit sich. Mit dem Einsatz des INFRAROT CALM ASICs steht in der Kommunikation zwischen zwei Geräten, Fahrzeug zu Fahrzeug oder Fahrzeug zu Infrastruktur zusätzlich das bei ISO standardisierte CALM-Infrarot Protokoll zur Verfügung. Damit können große Datenmengen in kürzerer Zeit übertragen werden. Weiters können Maut-Applikationen und Mautüberwachungssysteme in Länder wie beispielsweise Deutschland, Malaysia, Korea und Taiwan durch diesen innovativen ASIC optimiert werden.

Dieser High-Tech-Chip ist ein zentraler Baustein unserer neuen innovativen Infrarot-Produktlinie "Next Generation" von EFKON. Diese vielversprechenden Gesamtlösungen für den ITS- und Mautbereich werden wir im nächsten Jahr unseren Kunden anbieten können.", so Herr Tankred Schloffer, Produktmanager der EFKON AG.

Weitere Produktinformationen stehen Ihnen auf der EFKON-Website:
www.efkon.com/ASIC zur Verfügung.

Über EFKON AG

Die EFKON AG, eine Tochtergesellschaft des europäischen Baukonzerns STRABAG SE, zählt zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich von Intelligenten Transport- und elektronischen Mautsystemen, Zahlungsanwendungen in Verbindung mit einer multiapplikationsfähigen zentralen Verrechnungsstelle, Fahrzeug-zu-Fahrzeug und Fahrzeug-zu-Infrastruktur Kommunikation (basierend auf dem ISO CALM Standard), verfügt über alle aktuellen elektronischen Maut-Technologien (Satellit, 5,8GHz Mikrowelle, aktive bi-direktionale High-Speed Infrarot-Kommunikation) und ist weltweiter Anbieter von schlüsselfertigen Verkehrs-Management-Systemen (Traffic Telematic Solutions). Ausgehend von dem Firmensitz in Graz ist EFKON weltweit, u.a. in Asien, Europa und Südafrika, tätig. Tochtergesellschaften und Joint Ventures befinden sich in Deutschland, Irland, Rumänien, Bulgarien, Malaysia, Indien, Südkorea, Südafrika, und Pakistan.

Fotos zur Produktpräsentation finden Sie unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=55&dir=201010&e=20101021_e&a=event

Rückfragen & Kontakt:

EFKON AG
Dietrich-Keller-Str. 20
A-8074 Raaba, Austria
Tel.: +43 316 695675-0
Fax: +43 316 695675-600
E-Mail: pr@efkon.com
Homepage: http://www.efkon.comMag. (FH) Daniel Ulz
International Marketing Manager

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | EVT0005