ÖWA Plus II/2010: derStandard.at erreicht über eine Million Userinnen und User monatlich

Wien (OTS) - derStandard.at konnte laut der aktuellen ÖWA Plus Erhebung II/2010 über eine Million Österreicherinnen und Österreicher über 14 Jahre erreichen. In einem durchschnittlichen Monat sind es 1.051.280 UserInnen, wöchentlich rund 470.000 UserInnen. Das Team von derStandard.at freut sich, dass im Vergleich zum gleichen Erhebungszeitraum im Jahr 2009 die Anzahl der UserInnen um beeindruckende 35,8% gesteigert werden konnte.

Durch Exklusivgeschichten und eine optimierte Verlinkung der Inhalte - derStandard.at zählt zu den meist zitierten Medien auf twitter - erreichen daStandard.at, dieStandard.at und derStandard.at eine Reichweite von 14,55% der Bevölkerung bzw. von 19,4% aller InternetnutzerInnen.

derStandard.at/Web - das Medium für IT, Telekommunikation, Netzpolitik und Games - konnte im Vergleich zum Vorjahr über 103.000 UserInnen monatlich mehr verzeichnen, dies entspricht einer Steigerung von 46,4%. Auch der Wirtschaftschannel erreicht einen UserInnen-Zuwachs von über 42%. Das Sport-Ressort konnte - nicht zuletzt aufgrund der starken Zugriffe während der WM-Liveberichterstattung - einen Rekordzuwachs von 65% im Vergleich zum Vorjahr erzielen.

Matthias Stöcher, Prokurist und Leiter der Online-Vermarktung bei derStandard.at sagt zu dem Rekordergebnis: "Mit dieser Million Menschen ab 14 Jahren können wir sehr zielgruppenspezifisch kommunizieren. Unsere UserInnen sind im besten Alter, haben vielfach studiert und verdienen nun entsprechend gut. Von unseren Themenchannels beziehen sie ihre Information. Hier können unsere Kunden erfolgreich werben und das freut uns."

Die Studie bestätigt nicht nur den hohen Bildungsgrad unter den derStandard.at-UserInnen sondern auch deren überdurchschnittliches Einkommen. Die aktuelle ÖWA Plus-Erhebung zeigt einen starken Zuwachs an männlichen UserInnen, insgesamt sind 61% unserer UserInnen männlich, 39% weiblich. Rund 80% gehören der werberelevanten Zielgruppe zwischen 14 und 49 Jahren an.

Um den starken Zuwachs an UserInnen auch in Zukunft noch weiter auszubauen wird laufend an dem Qualitätsmedium gearbeitet: ein neues Kursinformationssystem wurde im September umgesetzt, laufend werden die Angebote für mobile Endgeräte erweitert, wie zuletzt mit der iPhone App iStandard, die seit ihrem Erscheinen Anfang Juli schon über 50.000 Mal installiert wurde.

Die Ergebnisse der ÖWA Plus-Erhebung wurden am Donnerstag, den 30. September 2010, im Zuge einer Pressekonferenz präsentiert und beziehen sich auf das zweite Quartal 2010.

Rückfragen & Kontakt:

http://derStandard.at
http://dieStandard.at
http://daStandard.at

Mag.a Annali Manzana-Marin
annali.manzana@derStandard.at
Tel.: +43 1 531 70 DW 701
derStandard.at GmbH

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NEF0024