Wenn der Frisör ein Computer ist – die 4te Industrielle Revolution

AlphaGo, selbstfahrende Autos & die 4te industrielle Revolution – wie künstliche Intelligenz unser technisches Zeitalter beeinflusst.

Im Anfang war der Wasserdampf… den sich die Dampfmaschine zunutze machte, später wurde Elektrizität entdeckt, zur Betreibung der Fließbänder und dank der revolutionären Erfindungen eines Alan Turing zur Entwicklung der Computer. Jede dieser bahnbrechenden Erfindungen prägte eine industrielle Ära.

Das nächste Zeitalter wird von vielen die „4te industrielle Revolution“ genannt. Dahinter steckt die Anwendung und Verknüpfung von Künstlicher Intelligenz, dem „Internet-of-Things“, um Kybernetische Roboter zum industriellen Einsatz zu bringen.

Als ich zum ersten Mal den Begriff „4te industrielle Revolution“ las, erschienen Bilder von Schwarzeneggers Terminator vor meinem geistigen Auge. Nun ganz so weit sind wir – glücklicherweise – noch lange nicht. Oder?

Eine kleine Chronik der Künstlichen Intelligenz (KI)

1997 gewann erstmals ein Schachprogramm ein Schachspiel gegen den weltbesten Schachspieler seiner Zeit, Schachgroßmeister Viktor Kasparov. Ein erster großer Schritt für KI, um zu zeigen, dass Computerprogramme in gewissen, sehr eingeschränkten Bereichen mehr zu leisten vermögen als das menschliche Gehirn.

2016 gelang es Google mit AlphaGo, den weltbesten GO Spieler Le Sedong zu besiegen. Dies wird weithin als der bis dato größte Meilenstein im Bereich Künstlicher Intelligenz angesehen. Warum?

GO basiert im Gegensatz zu Schach auf sehr einfachen Regeln aber beinahe unendlich vielen Zug- und Spielvarianten, welche die Kapazität der leistungsfähigsten Rechner bei weitem übersteigt und auch zukünftig übersteigen wird. Ein guter GO Spieler spielt und gewinnt auf Basis seiner Erfahrung und Intuition. Er entwickelt ein Gefühl dafür, ob ihn der nächste Spielzug in eine für ihn vorteilhafte Position bringt, oder nicht.

Diese Art von Spieltechnik galt für Rechenmaschinen als völlig unmöglich, da man Intuition nicht in Programme gießen kann. Bis dann heuer das Unmögliche doch passierte. AlphaGo besiegte den weltbesten Großmeister 4:1.

Können Maschinen Intuition haben?

Vielleicht – vielleicht auch nicht. Tatsache ist, dass mit künstlicher Intelligenz und der Vernetzung von Maschinen eine neue industrielle Revolution im Kommen ist. Autonome Fahrzeuge befinden sich jetzt bereits im Testeinsatz auf Kaliforniens Straßen. Der Automotive Cluster rund um Graz wirbt als Standort für Tests in diesem Bereich. Die großen Automobilhersteller sehen einen breiteren Einsatz nur mehr fünf Jahre von uns entfernt.

Es gibt auch bereits Studien, die besagen, dass mehr als die Hälfte aller Jobs in den nächsten 20 Jahren gefährdet ist. Hätten Sie gedacht, dass sich Berufe wie Friseur oder Steuerberater darunter befinden? Welchen Job üben Sie aus? Möchten Sie wissen, ob er durch die 4te industrielle Revolution von einem Computer übernommen werden kann?

Unternehmen sollten sich mit diesen Themen auseinandersetzen und rechtzeitig mit modernen Datencentern ausrüsten. Nur dann hat man die nötige Agilität und Flexibilität, um am Puls der Zeit zu bleiben.