NEWCON OSS/BSS-Integration Layer hilft Telkos nachhaltig deren Kosten zu senken und die Einführung von neuen Produkten zu vereinfachen

Aufgrund des enormen Wettbewerbs- und daher Kosten- Drucks sind Telkos‘ dazu gezwungen, ihre Systemlandschaft zu optimieren und ganz wesentlich, Plattformen zu harmonisieren. So wie in allen Industrien sind auch Telekom Unternehmen über Jahrzehnte gewachsen, die Personalorganisation wurde zum Teil nach Funktionen und Plattformen gestaltet. Das Resultat daraus ist, dass es viele Duplikate an Zuständigkeiten und Systemen gibt, welche das Tagesgeschäft steuern. Es liegt auf der Hand, dass dies schon aufgrund des dramatischen Preisverfalls nicht länger leistbar ist. NEWCON hat über viele Jahre eine System- und Plattform- Philosophie entwickelt, welche es ermöglicht, dass viele Kernsysteme in der Wertschöpfungskette eines Telekommunikations-Unternehmens auf einer zentralen Plattform ausgeführt werden können. Zudem stellt diese Plattform eine nahtlose Verknüpfung von der Netzwerk-Welt („OSS“) mit der IT-Welt („BSS“) dar. Die aus den Anfangszeiten der Telekommunikation entstandene Separierung von der Netzwerk-Organisation und IT ist damit passe, massive Vereinfachungen in den internen Prozessabläufen sind die Folge. Der NEWCON OSS/BSS-Integration Layer baut auf einer zentralen Plattform Technologie auf, welche klassische Batch- als auch die nunmehr unbedingt nötige Echtzeit-Verarbeitung beherrscht. Diese revolutionäre Plattform ist vollkommen modular aufgebaut und ist darauf ausgelegt, schrittweise die historisch unterschiedlichsten OSS- und BSS- Plattformen abzulösen plus neue Anforderungen abzudecken. Neben der Vereinfachung und Beschleunigung von Produkteinführungszyklen werden aus den vorliegenden Erfahrungswerten der umgesetzten Projekte Kosteneinsparungen von bis zu 70 (!) Prozent bei den operativen Kosten (OPEX) erreicht. Dies gelingt dadurch, dass dieses „Integrations-Werkzeug“ vorhandene, technische Resourcen (Hardware) optimal nutzt, hohe Stabilität aufweist und einfach zu betreiben ist. NEWCON hat diese Lösung in mehreren Konzern Rechenzentren in den Betrieb eingeführt,   die Anforderungen an die laufende Operations derartig vereinfacht und automatisiert, sodass das Betriebspersonal kein spezielles und tiefgründiges know-how über Telko Applikationen haben muss. Durch die von NEWCON zuletzt durchgeführten Optimierungs-Projekte bei namhaften europäischen Telkos‘ steigert sich die Nachfrage nach diesem „OSS/BSS-Integration Layer“ enorm, weitere Turn-Key Projekt Umsetzungen werden erwartet.