ML Technologies bietet maßgeschneiderte, maschinelle highperformance Übersetzungssysteme

Die Qualität von SMT (statistical machine translation) Systemen hängt neben den verwendeten Algorithmen wesentlich von der Auswahl und Übersetzungsqualität der Trainingsdaten ab. ML Technologies entwickelt daher anwenderspezifische Übersetzungssysteme, die eine Textqualität liefern welche mit generischen Übersetzern unerreichbar ist. Ähnlich einem menschlichen Übersetzer, der zu allererst die Textsorte möglichst genau eingrenzt, profitieren die derart entwickelten Übersetzungsmaschinen von dieser Spezialisierung in Form von implizitem Expertenwissen. Der Bereich der Spezialisierung unterliegt dabei keinen Einschränkungen. Seien es Übersetzungen von Produktdokumentationen aus Hindi nach Deutsch oder technisch medizinischen Texten von Englisch nach Russisch. Zuletzt wurde bei ML Technologies ein Übersetzungssystem entwickelt, das technische Patenttexte sowohl von Chinesisch nach Englisch, als auch von Japanisch nach Englisch übersetzt.

Die Übersetzungssysteme von ML Technologies können sowohl als Software-Service erworben, als auch auf der Hardware des Anwenders installiert werden. Die Software von ML Technologies Services besteht ausschließlich aus Eigenentwicklungen und Open-Source Lösungen. Dadurch können die Systeme frei von oftmals teurer Drittanbieter-Software angeboten werden.

Je nach Bedarf kann der Übersetzungsdienst über unterschiedliche User Interfaces genutzt werden. Das ML Technologies Webservice ermöglicht es dem Benutzer, die ML Technologies Übersetzungsumgebung interaktiv zu verwenden, sowie mit anderen Anwendungen – wie z.B. Translation Memories – zu verbinden. Dies ermöglicht es, das Übersetzungssystem als Teil einer Textpipeline zu benutzen. Alle Prozesse vor und nach der Übersetzung sind dabei vollkommen unabhängig vom Übersetzungsdienst.

Für die Übersetzung großer Datenmengen stellt ML Technologies hochparallele Batch-Processing Lösungen bereit. Diese erlauben eine uneingeschränkte Skalierung des Übersetzungssystems auf Rechnerfarmen des Anwenders, sowie zugekauften Cloud Computing Resourcen. Dabei ist sowohl eine Mischung der Resourcen, als auch eine dynamische Skalierung möglich. Die verwendeten Rechenkapazitäten können so exakt auf die Anforderungen des Kunden eingestellt werden und die Gesamtkosten sind jederzeit im Blick.

Über ML Technologies:

ML Technologies ist ein Service Provider für maschinelle Übersetzungen mit Sitz in Wien. Das Unternehmen besitzt das Know-How und die Infrastruktur um neue Übersetzungssysteme nach Wunsch zu entwickeln.

Zusätzlich zu den bisher erwähnten Angeboten arbeitet ML Technologies an mehreren Forschungsprojekten, die in naher Zukunft das Technologieportfolio von ML Technologies vervollständigen sollen.

.) Terminologie Extraktion: Ausgehend von einem trainierten statistischen Übersetzungssystem wird ein Translation Memory erzeugt, sowie neue Terminologie detektiert. Dazu werden die trainierten Übersetzungswahrscheinlichkeiten herangezogen, die sowohl Aufschluss über häufige Übersetzungen geben, als auch über häufige Begriffskombinationen, die als ein Wort übersetzt werden.

.) Annotation von Texten: Die Extraktion bilingualer Segmente für das Training erfordert eine detaillierte Analyse der Morphologie und Syntax von Quell- und Zielsprache, welche am effizientesten in einem Annotations-Workflow abzubilden ist. ML Technologies arbeitet daran, den Annotations- Workflow der bereits in der ML Technologies Trainingsumgebung implementiert ist, nach außen sichtbar zu machen und damit für weit verbreitete Annotationsumgebungen wie GATE oder UIMA zugänglich zu machen.

.) Automatische Aggregation bilingualer Texte: ML Technologies arbeitet an einem Webcrawler der automatisch bilinguale Seiten im Internet sucht, welche dafür geeignet sind, mithilfe der ML Technologies Trainingsumgebung Segmente korrekter Übersetzungen zu extrahieren. Mit diesem Webcrawler können schnell Trainingsdaten für ein bestimmtes Sprachpaar sowie für Texte eines bestimmten Bereichs erzeugt werden.

Rückfragehinweis:
ML Technologies
E-Mail: info@ml-technologies.com
Tel.: +43 720 978 818
Internet: www.ml-technologies.com