Junge, fähige Menschen für SAP begeistern

In nächster Zeit müssen wir uns im Bereich der Technologie einer großen Anzahl von Herausforderungen stellen. Besonders beim spannenden Thema der Digitalisierung und dem Einstieg in die S4/HANA-Welt haben wir noch vieles zu erkunden und zu lernen. In der IT vorausschauend zu arbeiten, ist unbedingt notwendig und daher möchte ich frühzeitig mit den KollegInnen der Deutschsprachigen SAP Anwendergruppe e.V. (DSAG) sowie den SAP-Ansprechpartnern Wege suchen und Lösungen erarbeiten, wie wir all diese Aufgaben meistern können. Als DSAG-Vorstand Technologie sehe ich mich als Sprachrohr der Mitglieder aus dem Bereich der Arbeitskreise und -gruppen im Ressort. Für unsere Mitglieder sind die Gremien eine Plattform für den Wissenstransfer und eine nutzbringende Kommunikation unter SAP-Experten. Was es jedoch auch braucht, ist eine Vermittlung und Moderation zwischen den sehr engagierten DSAG-Kollegen und den nicht minder motivierten SAP-Kollegen. Das ist eine sehr spannende Aufgabe.

Meine langjährige Erfahrung im Umgang mit der SAP, ihrem Lösungsportfolio und den damit befassten Menschen wird mir helfen, eine Win-Win-Win-Situation für SAP, die DSAG-Mitglieder und alle SAP-Kunden zu erzeugen. Im Ressort Technologie konzentrieren wir uns darauf, mit den Anregungen, Forderungen und Wünschen der DSAG-Mitglieder über die Kanäle der Einflussnahme nutzenstiftend auf die Software einzuwirken, seien es die Bestandslösungen, die Zukäufe oder kommende Entwicklungen.

Eine sehr spannende Herausforderung im Jahr 2017 scheint auf den ersten Blick vielleicht keinen direkten Bezug zu meinem Ressort zu haben. Jedoch ist es immens wichtig, die jungen, fähigen Menschen der Smartphone- und Tablet-Generation zu motivieren, eine Tätigkeit im SAP-Technologie-Umfeld anzustreben. Dessen Attraktivität hat etwas gelitten und muss wieder mehr hervorgehoben werden. Die nächste Generation hat einen anderen Zugang zur IT und manche Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, kann für die Entwicklung und Nutzung neuer Programme im SAP-Bereich von großem Nutzen sein. Denn auch mit den SAP-Basistechnologien sind tolle Dinge möglich, die für viele Unternehmen nutzbringend sein können. Außerdem, sozusagen als Grundvoraussetzung dafür, sollten wir gemeinsam mit den Arbeitskreisen im Technologie-Ressort und mit SAP überlegen, wie sich Ordnung in die vielen, sich teilweise überlappenden ergänzenden und ersetzenden Technologien bringen lässt.