Flexibel arbeiten – mit sicherer IT

Flexibles Arbeiten ist kein Trend: Es ist das, was Arbeitnehmer sich als Realität wünschen. Unternehmen müssen sich mehr denn je mit dem Thema IT-Sicherheit beschäftigen!

Schatten-IT und ihre Folgen

IT-Verantwortliche fürchten nicht umsonst die „Schatten-IT“ und ihre Folgen. Das sind IT-Lösungen, die nicht vom offiziellen IT-Support bereitgestellt werden. Mitarbeiter greifen häufig darauf zurück, wenn ihnen kein sinnvoller „digital workplace“ zur Verfügung steht. Denn: Zeit ist kostbar und wenn es schnell gehen soll, werden Alternativlösungen genutzt. Dann werden private Cloud-Accounts verwendet, um Daten zu teilen, Dokumente werden an den privaten Rechner geschickt, Business-Laptops nutzt man für private Zwecke. Viele Webseiten, auf denen man private Daten angibt, werden zur Gefahr für sogenannte „Phising-Attacken“. Manchmal besonders riskant: Der Download von vermeintlich sicheren Formularen. Sämtliche Unternehmensinfos lassen sich dann relativ einfach von Betrügern auslesen.

Mobiles Arbeiten – ein Risiko?

Mobiles Arbeiten ist aber nicht per se gefährlich, allerdings wird die Sicherheitspolitik von Unternehmen mitunter erheblich auf die Probe gestellt. So kommt es häufig vor, dass Betriebssysteme und Apps nicht regelmäßig mit aktuellen Updates und Patches versorgt werden, oder nicht versorgt werden können, weil der Hersteller den Support bereits eingestellt hat. Viren haben auch leichtes Spiel, wenn MitarbeiterInnen reisen und im Ausland automatische Updates deaktivieren, um Daten-Verkehr und hohe Roaming-Gebühren zu vermeiden!

So funktioniert sichere IT!

Wie arbeitet man in diesem dichten IT-Irrgarten garantiert sicher? IT-Verantwortliche müssen erkennen, dass der Arbeitsplatz sich massiv verändert hat, Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor Risken verändern sich ebenso laufend. Wer sichere Zugriffsmöglichkeiten implementiert und klar kommuniziert, wie sicheres Arbeiten funktioniert, senkt das Risiko für Datenverlust erheblich. Umgekehrt muss dem ganzen Team bewusst sein, welchen Wert Daten haben und wie riskant der sorglose Umgang mit Lösungen der Schatten-IT sein kann! Ein Fazit: Cloud und virtuelle Desktops tragen dazu bei, den modernen Arbeitsplatz sicher, effizient und flexibel zu machen. Wenn alle Mitarbeiter über Risken aufgeklärt sind und mögliche Gefahren richtig einschätzen, steht einem modernen Arbeitsplatz nichts mehr im Weg!