T-Mobile Austria schafft 2018 Sprung über die Milliardengrenze

„2018 war der Startschuss für die gemeinsame Reise von T-Mobile mit UPC als integriertem Anbieter, der seinen Kunden mobiles wie leitungsgebundenes Breitband-Internet, Telefonie und TV aus einer Hand anbieten kann“, sagte Andreas Bierwirth, CEO T-Mobile Austria, zum Jahresergebnis. Diese Übernahme sei aufgrund der Stärke und dem kontinuierlichen Wachstum von T-Mobile Austria seit 2014 möglich geworden, erklärte Bierwirth. „Dies ist unser viertes Wachstumsjahr in Folge. Jetzt hat T-Mobile Austria bereits im ersten Schwung seit der Übernahme von UPC am 1. August 2018 deutlich die Milliardenmarke beim Ergebnis geknackt. 2019 werden wir mit einem vollen Jahr des integrierten neuen Unternehmens einen weiteren Schub bei Angeboten und Ergebnis erzielen. Unser Ziel ist klar: Wir wollen das beste Erlebnis bei Breitband-Internet, Entertainment und Service in Österreich bieten.“

„2018 war der Startschuss für die gemeinsame Reise von T-Mobile mit UPC als integriertem Anbieter, der seinen Kunden mobiles wie leitungsgebundenes Breitband-Internet, Telefonie und TV aus einer Hand anbieten kann“, sagte Andreas Bierwirth, CEO T-Mobile Austria, zum Jahresergebnis. Diese Übernahme sei aufgrund der Stärke und dem kontinuierlichen Wachstum von T-Mobile Austria seit 2014 möglich geworden, erklärte Bierwirth. „Dies ist unser viertes Wachstumsjahr in Folge. Jetzt hat T-Mobile Austria bereits im ersten Schwung seit der Übernahme von UPC am 1. August 2018 deutlich die Milliardenmarke beim Ergebnis geknackt. 2019 werden wir mit einem vollen Jahr des integrierten neuen Unternehmens einen weiteren Schub bei Angeboten und Ergebnis erzielen. Unser Ziel ist klar: Wir wollen das beste Erlebnis bei Breitband-Internet, Entertainment und Service in Österreich bieten.“

Fotograf:
Marlena König
Fotocredit:
T-Mobile
Personen:
Andreas Bierwirth, CEO T-Mobile Austria
Ort:
Österreich / Wien
Originalgröße:
640 x 427px (114KB)
Veröffentlicht:
21. Feb. 2019, 10:00

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: