Infografik: T-Mobile Austria schafft 2018 Sprung über die Milliardengrenze

T-Mobile Austria konnte 2018 sein solides Wachstum fortsetzen und mit der Übernahme von UPC Austria zum 1. August 2018 die Grenze von einer Milliarde Euro überschreiten. Der Gesamtumsatz von T-Mobile Austria stieg 2018 um 17 Prozent auf 1,055 Mrd. Euro. Das um Sondereffekte bereinigte EBITDA wuchs 2018 um 29 Prozent und betrug im Gesamtjahr 345 Millionen Euro. Mit über 7 Millionen SIM-Karten (Sprache, Daten und IoT) und 1,5 Millionen leitungsgebundenen Diensten (Internet, TV, Telefonie) erreichte T-Mobile Austria einen Rekordstand bei seinen Angeboten.

T-Mobile Austria konnte 2018 sein solides Wachstum fortsetzen und mit der Übernahme von UPC Austria zum 1. August 2018 die Grenze von einer Milliarde Euro überschreiten. Der Gesamtumsatz von T-Mobile Austria stieg 2018 um 17 Prozent auf 1,055 Mrd. Euro. Das um Sondereffekte bereinigte EBITDA wuchs 2018 um 29 Prozent und betrug im Gesamtjahr 345 Millionen Euro. Mit über 7 Millionen SIM-Karten (Sprache, Daten und IoT) und 1,5 Millionen leitungsgebundenen Diensten (Internet, TV, Telefonie) erreichte T-Mobile Austria einen Rekordstand bei seinen Angeboten.

Fotograf:
T-Mobile
Fotocredit:
T-Mobile
Ort:
Österreich / Wien
Originalgröße:
1181 x 1657px (885KB)
Veröffentlicht:
21. Feb. 2019, 10:00

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: