Immer häufiger werden Sicherheitslücken bei IoT-Geräten sichtbar

TÜV TRUST IT, eine 100%ige Tochter der TÜV AUSTRIA Group, und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) kooperieren, um IoT-Geräte unter Sicherheitsaspekten in einem Prüflabor zu analysieren.

TÜV TRUST IT, eine 100%ige Tochter der TÜV AUSTRIA Group, und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) kooperieren, um IoT-Geräte unter Sicherheitsaspekten in einem Prüflabor zu analysieren.

Fotograf:
jamesteohart - stock.adobe.com
Fotocredit:
jamesteohart - stock.adobe.com
Ort:
Österreich / Wien
Originalgröße:
1920 x 1216px (2MB)
Veröffentlicht:
1. Dez. 2017, 09:30

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen