TÜV AUSTRIA beteiligt sich mehrheitlich am Systemhaus SPP

Der TÜV AUSTRIA hat im Rahmen seiner Wachstumsstrategie und Internationalisierung im Bereich der IT-Sicherheit mehrheitlich das österreichische Systemhaus SPP Handelsges.m.b.H. übernommen.

Der TÜV AUSTRIA hat im Rahmen seiner Wachstumsstrategie und Internationalisierung im Bereich der IT-Sicherheit mehrheitlich das österreichische Systemhaus SPP Handelsges.m.b.H. übernommen.

Fotograf:
SPP Handelsges.m.b.H.
Fotocredit:
SPP Handelsges.m.b.H.
Ort:
Österreich / Wien
Originalgröße:
308 x 117px (19KB)
Veröffentlicht:
4. Mai 2017, 09:19

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: