Wolkenlose Aussichten bei Datenhafen: ohne Cloud zum sicheren Online Backup

Wien (OTS) - Die Verwundbarkeit von "public cloud"-Modellen wurde
in den letzten Monaten von namhaften Anbietern eindrucksvoll gezeigt. Datenhafen setzt daher bei seinen Angeboten auf eigene Backup-Infrastruktur und erreicht damit höchste Sicherheit für die dem Unternehmen anvertrauten Kundendaten.

Gerade bei Online Backup ist Sicherheit ein zentrales Thema, weil dabei mitunter wichtige Unternehmensdaten ausgelagert werden. Kunden erwarten für ihre zentralen Unternehmenswerte bestmöglichen Schutz.

Public Clouds für Datensicherung ungeeignet

Zahlreiche Ereignisse in den letzten Monaten wie erfolgreiche Einbrüche, Ausfälle und Datenverluste bei Cloud-Angeboten namhafter Anbieter haben eindrucksvoll gezeigt, dass "Public Cloud"-Modelle in Bezug auf ihre Sicherheit gravierende Schwächen aufweisen.

"Bei "Public Cloud"-Angeboten steht nicht IT-Sicherheit im Vordergrund", erklärt Datenhafen-Geschäftsführer Martin Obermoser. "Rasche Einsetzbarkeit und hohe Skalierbarkeit kennzeichnen solche Angebote, es können innerhalb kürzester Zeit ganze Serverfarmen eingerichtet werden", so Obermoser weiter.

Für die Sicherung von Unternehmensdaten sind solche Angebote ungeeignet, auch wenn sie aufgrund geringer Kosten auf den ersten Blick attraktiv scheinen.

Neues Logo "no public cloud"

Datenhafen setzte von Beginn an ausschließlich auf eigene Backup-Infrastruktur, die in hochsicheren Rechenzentren untergebracht ist. Angesichts der aktuellen Probleme mit Public Clouds bestätigt sich diese grundsätzliche Unternehmensentscheidung. Das neue Logo "no public cloud" weist ab sofort auf dieses sichere Angebot hin.

Online Backup für Unternehmen von einem österreichischen Anbieter

Die Datenhafen GmbH ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Wien. Auch ihre Server sind in Wiener Rechenzentren untergebracht. Datenhafen nutzt keine Cloud- und andere externe Dienstleistungen zur Datenspeicherung. Somit bleiben die Backupdaten stets im Geltungsbereich der strengen österreichischen Datenschutzbestimmungen.

Über Datenhafen

Die Datenhafen GmbH besteht seit 2008 und hat als aufstrebendes Wiener IT-Unternehmen seit ihrer Gründung die Datensicherung zahlreicher österreichischer KMU übernommen. Als "Full Service"-Anbieter begleitet sie ihre Kunden von der Erstellung der individuellen Backup-Strategie über die Planung der Datensicherung im Detail bis zu ihrer Einrichtung. www.datenhafen.at

Rückfragen & Kontakt:

Datenhafen GmbH: DI Martin Obermoser, CISA
Telefon 01/503.58.70.42, 0699/103.29.559
email: m.obermoser@datenhafen.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NEF0011